Facebook Pixel

Digitalisierung im Notariat Praxis- und Zukunftsvisionen für Europa

33. Europäische Notarentage 2023
ISBN:
978-3-214-25560-2
Verlag:
MANZ Verlag Wien
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
26.03.2024
Herausgeber:
Reihe:
NOT - Schriftenreihe des österreichischen Notariats
Format:
Buch
Seitenanzahl:
74
Ladenpreis
22,80EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Lieferung in 3-4 Werktagen Versandkostenfrei ab 40 Euro in Österreich

Die Digitalisierung ist in aller Munde – auch bei den 33. Europäischen Notarentagen im April 2023. Das titelgebende Thema wurde vor dem Hintergrund bereits bestehender und zukünftiger unionsrechtlicher Regelungen beleuchtet, Herausforderungen und Chancen für die notarielle Praxis wurden eingehend diskutiert ‑ insbesondere anhand folgender Vorträge:

 

  • Upgrading der Digitalisierung im Gesellschaftsrecht: Bringt der Richtlinien-Vorschlag der EU-Kommission Erleichterungen für Unternehmen bei grenzüberschreitenden Tätigkeiten, vor allem durch die Verwendung des BRIS, und was bedeutet dies für die Rolle des Notariats als „Gatekeeper“?
  • Digitalisierung der justiziellen Zusammenarbeit: Wie kann der einheitliche Einsatz digitaler Instrumente bei der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in Zivil- und Handelssachen festgeschrieben werden und wie wird das Notariat eingebunden?
  • Das Wesen der Urkunde: Ändert es sich im elektronischen Umfeld? Wie können Notarinnen und Notare bestmöglich auf die Bedürfnisse der Parteien eingehen und welche Tücken birgt das Nebeneinander von Papier-, elektronischer und Hybrid-Form?
Biografische Anmerkung

Mag. Paul Kraker, Radio- und Fernsehmoderator beim ORF, Wien