E-Government auf kommunaler Ebene

Ein rechtlich-technischer Leitfaden zur Umsetzung von E-Government

ISBN: 978-3-214-02559-5

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 19.12.20142014-12-19

Autoren: Kustor Peter, Parycek Peter, Reichstädter Peter, Rinnerbauer Bettina

Reihe: Recht & Finanzen für Gemeinden


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 128

/Recht/Verwaltungs(straf)recht /Wirtschaft/Betriebswirtschaftslehre
PDF-Datenblatt
30,80 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Durch die Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien erhöht die Verwaltung ihre Servicequalität und kann besser auf die individuellen Bedürfnisse der Bürger eingehen. Zielgruppenspezifisch aufbereitete E-Government-Angebote führen als zusätzlicher zeit- und kostensparender Kanal neben der persönlichen Beratung durch Verwaltungsmitarbeiter zu mehr Komfort, Effizienz, Unabhängigkeit und Transparenz auf beiden Seiten. Der Band gibt einen umfassenden Überblick auf die kommunale Nutzung von E-Government, insbesondere - die elektronische Antragstellung und deren rechtliche Voraussetzungen, - die interne elektronische Bearbeitung - die Varianten der elektronischen Zustellung - E-Government 2.0.

Biografische Anmerkung

Die Autoren:

Mag. Dr. Peter Parycek, Leiter des Zentrums für E-Governance der Donau-Universität Krems,

Mag. Bettina Rinnerbauer, wissenschaftliche Projektmitarbeiterin am Zentrum für E-Governance der Donau-Universität Krems,

Mag. Peter Kustor, Leiter der Abteilung E-Government – Recht, Organisation und Internationales des BKA und

DI Peter Reichstädter, Mitarbeiter des BKA.