eAuktionsbusiness versus Rechtssicherheit

ISBN: 978-3-7083-0426-7

Herausgeber: Pichler Johannes W

Verlag: NWV

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 08.06.2007

Reihe: Schriften zur Rechtspolitik


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 97

28,80 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

In der letzten Zeit wurde das Thema Internet-Versteigerungen immer aktueller. Das vorliegende Buch verspricht eine Einführung in die Probleme rund um die rechtliche Ordnung des Online-Auktionsbusiness. Das Thema wird von den verschiedensten juristischen wie rechtspolitischen Blickwinkeln beleuchtet und Vertreter des Online-Auktionsbusiness kommen genauso zu Wort wie deren Kritiker. Die Untersuchung des Versteigerungsbegriffes und ein Rechtsvergleich von Deutschland und Österreich dienen der Veranschaulichung – dies alles eingebettet in den europäischen Kontext. Genauso werden die Risken bei Onlinekäufen für die Verbraucher beleuchtet und aufgezeigt, welche Möglichkeiten diese im Sinn des Konsumentenschutzes haben (und auch nicht haben). Abgerundet wird dieses Buch durch die Erfahrungen des wohl bekanntesten Betreibers eines weltweiten Marktplatzes, eBay, im Kampf gegen Internetkriminalität. Letztendlich geht es allen darum, Vertrauen und Sicherheit in die Varianten des Online-Auktionsbusiness zu steigern.