Ein neues Werkzeug: Die Europäische Bürgerinitiative am Fallbeispiel von "right2water"

ISBN: 978-3-99046-168-6

Verlag: ÖGB Verlag

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 02.10.2015

Autoren: Luger Jakob

Reihe: Studien und Berichte


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 160

29,90 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Die Europäische Bürgerinitiative (EBI) gibt UnionsbürgerInnen erstmals die Chance, ihr spezifisches politisches Anliegen auf die formale Agenda der Europäischen Union zu setzen. 2012 hat der Europäische Gewerkschaftsbund für den Öffentlichen Dienst (EGÖD) in einem gemeinsamen Bündnis mit anderen Gewerkschaften und Nichtregierungsorganisationen die EBI "right2water" lanciert. Dabei ging es darum, das Menschenrecht auf Wasser auf europäischer Ebene zu verankern. Welches Partizipationspotenzial hat die Europäische Bürgerinitiative, und inwiefern wurden diesbezügliche Teilhabechancen bei "rigth2water" genützt? Wie kann dieses neue demokratiepolitische Werkzeug namens "Europäische Bürgerinitiative" weiterentwickelt werden? Diese Fragen werden im Buch mit Hilfe eines qualitativen Forschungsansatzes beantwortet.

Biografische Anmerkung

Jakob Luger, MA
Politikwissenschafter, Österreichischer Gewerkschaftsbund (Büro des Präsidenten)