Enforcement im Rechnungslegungsrecht

3. Wiener Unternehmensrechtstag

ISBN: 978-3-214-01069-0

Herausgeber: Kalss Susanne, Torggler Ulrich

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 17.09.20152015-09-17

Reihe: manzwissenschaft.at


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 112

/Wirtschaft/Rechnungswesen
32,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Der neue Band zum 3. Wiener Unternehmensrechtstag behandelt das Enforcement im Rechnungslegungsrecht, das zunehmend an Bedeutung und Bedrohungspotenzial gewinnt. Renommierten Experten aus Wissenschaft und Praxis beleuchten die Materie aus unterschiedlichen Blickwinkeln und stellen den umfangreichen Meinungsstand zu folgenden Themen dar: • Zum Schutzgesetzcharakter der Rechnungslegungsvorschriften (Christian Nowotny) • Rechtsvergleichendes zur Durchsetzung der Rechnungslegung mit einem Fokus auf der Abschlussprüfung (Hanno Merkt) • Rechnungslegungskontrolle in Österreich – Erste Erfahrungen (Roman Rohatschek) • Bilanzstrafrecht – Status Quo und Reform (Peter Lewisch) • Dividendenuntreue (Friedrich Rüffler) • Aktuelle Anmerkungen aus der Sicht eines Sachverständigen (Gerd Konezny)

Biografische Anmerkung

Die Herausgeber: Univ.-Prof. Dr. Susanne Kalss, LL.M., WU Wien und Univ.-Prof. Dr. Ulrich Torggler, Universität Wien.

Mit Beiträgen von RA StB WP MMag. Dr. Gerhard Konezny, RA Univ.-Prof. DDr. Peter Lewisch, Prof. Dr. Hanno Merkt, LL.M., Univ.-Prof. Dr. Christian Nowotny, Univ.-Prof. Dr. Roman Rohatschek und Univ.-Prof. Dr. Friedrich Rüffler, LL.M.