Facebook Pixel

Entwicklungen des Wahlrechts am europäischen Fallbeispiel

ISBN:
978-3-7046-6121-0
Auflage:
1., st Edition.
Herausgeber:
Verlag:
Verlag Österreich
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
27.08.2010
Format:
Softcover
Seitenanzahl:
576
Ladenpreis
97,22 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Lieferung in 3-4 Werktagen Versandkostenfrei ab 40 Euro in Österreich
Das Wahlrecht als zentrales Instrument der repräsentativen Demokratie steht im Mittelpunkt dieses Sammelbands. Am Beispiel von Österreich und Italien werden aktuelle Fragen des Wahlrechts analysiert: Verhältnis- oder Mehrheitswahlrecht, wahlrechtliche Homogenität im dezentralisierten Staat, Minderheitenschutz, E-Voting, Gender Mainstreaming, Senkung des Wahlalters und Abschaffung der Wahlpflicht. Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Wahlrecht werden herausgearbeitet und vor dem Hintergrund unterschiedlicher verfassungsrechtlicher Systeme analysiert.
Ladenpreis
74,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
16,90 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Erben ohne Streit
Erscheinungsjahr: 2020
Ladenpreis
19,90 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
216,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
33,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
15,50 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
97,90 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Europäisches Zivilprozessrecht
Erscheinungsjahr: 2020
Ladenpreis
58,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Personengesellschaftsrecht
Erscheinungsjahr: 2020
Ladenpreis
24,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Mama, Papa, was ist Recht?
Erscheinungsjahr: 2020
Ladenpreis
18,80 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)