Entwicklungen des Wahlrechts am europäischen Fallbeispiel

ISBN: 978-3-7046-6121-0

Auflage: 1. st Edition.

Herausgeber: Gamper Anna

Verlag: Verlag Österreich

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 27.08.2010


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 576

97,22 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Das Wahlrecht als zentrales Instrument der repräsentativen Demokratie steht im Mittelpunkt dieses Sammelbands. Am Beispiel von Österreich und Italien werden aktuelle Fragen des Wahlrechts analysiert: Verhältnis- oder Mehrheitswahlrecht, wahlrechtliche Homogenität im dezentralisierten Staat, Minderheitenschutz, E-Voting, Gender Mainstreaming, Senkung des Wahlalters und Abschaffung der Wahlpflicht. Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Wahlrecht werden herausgearbeitet und vor dem Hintergrund unterschiedlicher verfassungsrechtlicher Systeme analysiert.