Erfolgsfaktor Gesundheit

Health @ University: Wie Gesundheitsförderung in der Praxis funktionieren kann und welche Faktoren für ein gesundes Arbeitsumfeld wichtig sind

ISBN: 978-3-7089-1311-7

Herausgeber: Mallich-Pötz Katharina, Gutiérrez-Lobos Karin

Verlag: Facultas

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 19.08.20152015-08-19


Format: Buch

Seitenanzahl: 78

/Wirtschaft/Betriebswirtschaftslehre /Wirtschaft/Finanzmanagement
19,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Gesunde, motivierte und gut ausgebildete MitarbeiterInnen sind die wesentliche Voraus-setzung für den Erfolg von Universitäten und Organisationen. Ziel der betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) ist daher laut Luxemburger Deklaration zur betrieblichen Gesundheitsförderung in der EU, Gesundheit und Wohlbefinden von MitarbeiterInnen am Arbeitsplatz zu stärken. Dies erfordert eine strategische Umsetzung auf mehreren Ebenen. Wie Gesundheitsförderung an Universitäten und Organisationen strategisch und praktisch implementiert werden kann sowie welche Faktoren wie etwa Arbeitsklima, Konfliktkultur, interne Kommunikationsprozesse und Führungsprinzipien einen Beitrag zu einem gesunden Arbeitsumfeld leisten, wird im vorliegenden Buch diskutiert. Dabei finden sich in den einzelnen Beiträgen Anregungen, wie die Gesundheitskompetenzen von MitarbeiterInnen gestärkt werden können und welche arbeitsplatzbezogene Maßnah-men neben Aufklärung, Prävention und Wissenstransfer zur Verfügung stehen.

Biografische Anmerkung

Dr. Katharina Mallich-Pötz
Die Wirtschaftspsychologin, Organisationsentwicklerin und zertifizierte Arbeitspsychologin leitet seit 2010 die Stabstelle Personalentwicklung an der Medizinischen Universität Wien. Einen besonderen Stellenwert in der Arbeit von Katharina Mallich hat die strukturierte Implementierung eines Diversity Managements sowie das Schaffen einer kooperativen und wertschätzenden Zusammenarbeits- und Konfliktkultur an der MedUni Wien.

Ao. Univ.-Prof.in Dr.in Karin Gutiérrez-Lobos ist Vizerektorin für Lehre, Gender und Diversity an der MedUni Wien und Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie sowie Psychotherapeutin. Als Vorsitzende der Task Force Gender & Diversity der Österreichischen Universitätenkonferenz (uniko) setzt sie sich für Geschlechtergerechtigkeit im universitären
Alltag, Chancengleichheit an den Universitäten und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein.