EU-Recht

Rasche und effiziente Lösung von EU-Rechtsfragen!

ISBN: 978-3-7018-4030-4

Herausgeber: Dr. Straberger Christopher

Verlag: WEKA

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 13.03.2017

Autoren: Fritz Christian LL.M.Dr. Sander Peter LL.M.MMag. Dr. Ablasser-Neuhuber Astrid, Mag. Dr. Albrecht Markus, Dr. Auer Andreas M.B.L., Dr. Augenhofer Susanne LL.M., Mag. Bauer Andreas, ... alle anzeigen


Format: Loseblatt

272,80 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Ab 3. Juli 2016 ist die europäische MarktmissbrauchsVO (EU Nr. 596/2015) unmittelbar in Österreich anwendbar. Gemeinsam mit dem Erlass der MarktmissbrauchsRL sind damit die europarechtlichen Vorschriften zum Marktmissbrauch einer grundlegenden Revision unterworfen worden. Für die Beratung über die neuen Befugnisse der zuständigen Behörden, die Offenlegungs- und Meldepflichten sowie über die Bekanntgabe von Insider-Informationen und um Ansprüche in grenzüberschreitenden Streitfällen effizient durchsetzen zu können, benötigen Sie ein umfangreiches Nachschlagewerk zur gerichtlichen Entscheidungs- und Auslegungspraxis der europäischen und nationalen Gerichte.
Mit einem Umfang von 8 Bänden und über 130 Fachbeiträgen von 90 namhaften Autoren sind Sie auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen im EU-Recht. Unser Praxishandbuch "EU-Recht" ist damit als aktuelles Standardwerk eine starke Unterstützung für alle europarechtlichen Fragen.

Ihre Vorteile:

• Maßgebliche Rechtsnormen und Judikatur von A-Z
Über 130 Fachbeiträgen liefern die Grundlagen zur gerichtlichen Entscheidungs- und Auslegungspraxis europäischer und nationaler Gerichte. Die aktuellen Themen des europäischen Rechts, wie zum Beispiel Dublin III und weitere Richtlinien und Verordnungen im Asylrecht sind bereits berücksichtigt.

• Rechtssichere Anwendung von Verordnungen, Richtlinien und Empfehlungen
In diesem Nachschlagewerk finden Sie Antworten und umfassende Erläuterungen zum europäischen Sekundärrecht. Gewinnen Sie Überblick über die europäischen Wettbewerbsregeln, Verbraucherrechtsbestimmungen und weitere wichtigen Regelungen, wie etwa die E-Commerce-RL, die E-Geld-RL und das europäische Beihilfenrecht.

• Professionelle Abwicklung grenzüberschreitender Sachfragen
Mit fundierten Anwendungshinweisen zu maßgeblichen EU-Übereinkommen, wie etwa der Europäischen Mahnverordnung oder der EU-Produktpiraterie-Verordnung, wissen Sie auch bei grenzüberschreitenden Streitfällen, wie Sie Ihre Ansprüche effizient durchsetzen.