Facebook Pixel

Europäisches Verkehrsrecht

Die Rechtspraxis sämtlicher Verkehrsträger
ISBN:
978-3-7089-2229-4
Verlag:
Dike Verlag Zürich, Facultas, Nomos
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
18.02.2022
Format:
Hardcover
Seitenanzahl:
396
Ladenpreis
91,50 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Lieferung in 3-4 Werktagen Versandkostenfrei ab 40 Euro in Österreich
Der Verkehrssektor gehört neben dem Binnenmarkt und der Umweltpolitik zu den Bereichen mit der umfangreichsten europäischen Normsetzung. Entsprechend zahlreich sind die Urteile des Europäischen Gerichtshofs zur Auslegung der dieses Gebiet bestimmenden Regelungen. Neue Prioritäten aus Gründen des Klimaschutzes, das Ausscheiden Großbritanniens aus der EU und die COVID-19 Pandemie hatten in jüngster Zeit erhebliche Rückwirkungen auf das europäische Verkehrsrecht. Das Handbuch analysiert auf dem Stand 2021 die Entfaltung des Verkehrsrechts der Europäischen Union. Es enthält eine systematische Darstellung und kritische Bewertung der für die einzelnen Verkehrsträger (Straße, Binnenschifffahrt, Schiene, See- und Luftverkehr) sowie den intermodalen Verkehr und die Verkehrsinfrastruktur geltenden Regelungen. Besonderer Wert wurde auf eine detaillierte Auswertung der aktuellen Gesetzgebung und Rechtsprechung gelegt. Der praxisorientierte Schwerpunkt liegt insbesondere auf den Themen: • Liberalisierung der Transportdienstleistung einschließlich des auf die Verkehrswirtschaft bezogenen Wettbewerbsrechts (u.a. VO Nr. 1071–1073/2009 und 1370/2007 über den Güter- und Personenkraftverkehr sowie die RL 2012/34 in der seit 2019 geltenden Fassung, über den Europäischen Eisenbahnraum) • Sicherheit (u.a. VO Nr. 549/2004 über den einheitlichen europäischen Luftraum) • Umweltschutz (z.B. RL 2008/68 in ihrer zuletzt 2020 geänderten Fassung, über die Beförderung gefährlicher Güter auf Straßen, Binnengewässern und Eisenbahnen) • Schutz der Interessen der Verkehrsnutzer (z.B. VO Nr. 261/2004 über die Rechte von Flugpassagieren) • Sozial- und arbeitsrechtliche Aspekte (z.B. VO Nr. 561/2006 in ihrer seit 2020 geltenden Fassung, über Lenk- und Ruhezeiten im gewerblichen Straßenverkehr) • bi- und multilaterale internationale Verträge (z.B. die Regelungen der Mannheimer Akte für Binnenschifffahrt und die Luftverkehrsabkommen der EU).
Biografische Anmerkung
Prof. Dr. Roland Bieber ist em. Professor und ehemaliger Direktor des Zentrums für Rechtsvergleichung, Europarecht und Völkerrecht der Universität Lausanne. Prof. Dr. Francesco Maiani, LL.M. ist Professor für Europarecht an der Universität Lausanne, Prodekan der Fakultät für Rechtswissenschaften, Strafjustiz und öffentliche Verwaltung und Direktor der juristischen Fakultät der Universität.
Ladenpreis
74,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Schulrecht 2021/22
Erscheinungsjahr: 2021
Ladenpreis
38,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Lohnsteuertabellen 2022
Erscheinungsjahr: 2022
Ladenpreis
58,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
60,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
54,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Schulden ohne Ende?
Erscheinungsjahr: 2020
Ladenpreis
85,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
IFRS 17 - Versicherungsverträge
Erscheinungsjahr: 2020
Ladenpreis
49,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
115,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Die Neutralität des Internets
Erscheinungsjahr: 2020
Ladenpreis
68,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Umsatzsteuer-Handbuch 2022
Erscheinungsjahr: 2022
Ladenpreis
145,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)