Familienhospizkarenz

ISBN: 978-3-7035-1008-3

Auflage: 1. Aufl.

Verlag: ÖGB Verlag

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 09.2004

Autoren: Maca Jutta

Reihe: Beiträge zu besonderen Problemen des Arbeitsrechts


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 156

29,90 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Dass in Österreich Arbeitnehmer/-innen die Möglichkeit haben, sich Zeit für einen sterbenden nahen Angehörigen zu nehmen, indem sie einseitig ihre Arbeitszeit verändern, ist darauf zurückzuführen, dass sich andere europäische Länder für die Euthanasie ausgesprochen haben. Auf Grund der dadurch ausgelösten Diskussion wurde in Österreich eine andere Lösung gesucht und gefunden: Den arbeitenden Menschen wird Zeit für die Sterbebegleitung gegeben. Das Buch erläutert, wann eine Sterbebegleitung vorliegt und welche Möglichkeiten bei kürzerer oder längerer Sterbebegleitung gegeben sind. Wie verhalten sich die einzelnen Maßnahmen zueinander? Was passiert mit arbeitsrechtlichen Ansprüchen? Wie kann der Anspruch durchgesetzt werden? Welche Optionen hat der Dienstgeber? Dieses Buch gibt Ihnen Antwort.