Finanzstrafrecht 2016

Bilanzstrafrecht neu Verbandsverantwortlichkeit

ISBN: 978-3-7073-3671-9

Auflage: 1. Auflage 2017

Herausgeber: Leitner Roman, Brandl Rainer

Verlag: Linde

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 13.03.2017


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 340

Inhaltsverzeichnis anzeigen
64,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Bilanzstrafrecht auf dem Prüfstand Welche Schadenersatzansprüche gehen aus nichtigen Jahresabschlüssen hervor? Was sind die zunehmend strafrechtlichen Risiken der Abschlussprüfer? Welche Anwendungslücken bestehen seit der neu eingeführten Konkurrenzbestimmung zu den Bilanzdelikten? Und wie werden Straftaten von Mitarbeitern und Entscheidungsträgern dem Verband zugerechnet? ”Finanzstrafrecht 2016“ stellt das jüngst in Kraft getretene Bilanzstrafrecht umfassend auf den Prüfstand. Die neuen Bestimmungen werden aus Sicht des Gesellschafts- und Bilanzrechts, der Praxis der Wirtschaftsprüfung und in Verbindung mit Finanzvergehen analysiert. Das Buch behandelt auch das Verbandsstrafrecht aus verfassungsrechtlicher Sicht und beleuchtet den Umfang und die Grenzen der im Verbandsstrafrecht anwendbaren Verfolgung. Wie Sie durch präventive Tax Compliance Verbandsverantwortlichkeit für Finanzvergehen abwenden können, erfahren Sie abschließend. Bilanzstrafrecht neu - Bilanzdelikte und Finanzvergehen - Verbandsverantwortlichkeit: Mit ”Finanzstrafrecht 2016“ bleiben Sie im Finanzstrafrecht auf dem Laufenden.