Finanzstrafrecht 2018

Offene Fragen der Umsatzsteuer-Delinquenz

ISBN: 978-3-7073-3993-2

Auflage: 1. Auflage 2019

Herausgeber: Leitner Roman, Brandl Rainer

Verlag: Linde

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 28.02.20192019-02-28


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 238

/Neuerscheinungen /Steuern/Abgabenverfahren und Finanzstrafrecht
Inhaltsverzeichnis anzeigen PDF-Datenblatt
58,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Fragen zur Umsatzsteuer-Straffälligkeit in der Praxis und der Wissenschaft

Mehrwertsteuerbetrug und Mehrwertsteuerhinterziehung, Umsatzsteuerkarusselle und Vorsteuererschleichung sowie missbräuchliche Inanspruchnahme von Steuerbefreiungen schädigen nicht nur den Fiskus und die finanziellen Interessen der EU, sondern stellen auch eine erhebliche Gefahr für Unternehmer dar, in eine Umsatzsteuerhinterziehung involviert zu werden.

Dieses Buch beleuchtet die unterschiedlichen Facetten der Umsatzsteuer-Delinquenz: von den unionsrechtlichen Grundlagen und der dazu ergangenen Rechtsprechung des EuGH bis hin zu Zurechnungsfragen, der Bösgläubigkeit, der Steuerschuld kraft Rechnung und der Bedeutung der Rechnung für den Vorsteuerabzug.

Eine grundlegende Analyse der Missbrauchsrechtsprechung des EuGH und die zahlreichen Praxisbezüge, untermauert durch nationale Rechtsprechung, sowie ein Blick nach Deutschland bieten einen besonderen Mehrwehrt für die Anwendung in der Praxis.

Schlagen Sie die Ergebnisse der 23. Finanzstrafrechtlichen Tagung handlich zusammengefasst in diesem Buch nach und nutzen Sie das Wissen der Experten für Ihre eigene Argumentation in Aufsatz, Antrag oder Urteilsspruch.