Fink Insolvenzrecht

Rechtsskriptum "Insolvenzrecht | Fink", 9. Auflage mit Stand 15.01.2015.

  • Diese beliebte Lernunterlage enthält alle Gesetzesänderungen des IRÄG 2010 sowie die seither vorgenommenen geringfügigen Anpassungen. Es befindet sich auf dem neuesten Stand (15.1.2015).
  • Praktisches Stichwortverzeichnis: Alles auf einem Blick
  • Es richtet sich an Studierende der Rechtswissenschaften und Berufsanwärter und ist auch für den interessierten Praktiker geeignet.

Das Skriptum Fink Insolvenzrecht berücksichtigt alle Änderung des am 1. 7. 2010 in Kraft getretene IRÄG 2010. Dabei wurde der in Österreich traditionelle Dualismus der zwei Verfahrenssysteme des Konkursverfahrens sowie Ausgleichsverfahren durch ein einzelnes Insolvenzverfahren vereinheitlicht.
Die Insolvenzordnung baut auf der Konkursordnung auf, und enthält zusätzlich viele Änderungen. Vor allem soll die Unternehmenssanierung und Unternehmensfortführung erleichtert werden.

Biografische Anmerkung:

Univ.-Doz. Dr. Herbert Fink ist Rechtsanwalt in Innsbruck und Lehrbeauftragter für Zivilgerichtliches Verfahrensrecht an der Leopold-Franzens-Universität.