Forderungsmanagement und Klientenbindung für Steuerberatungskanzleien

Vom Auftragsmanagement bis zur Zahlungsvereinbarung

ISBN: 978-3-7073-3420-3

Auflage: 1. Auflage 2016

Verlag: Linde

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 20.07.20162016-07-20

Autoren: Meszar Christine


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 272

/Steuern/Steuerrecht allgemein
Inhaltsverzeichnis anzeigen PDF-Datenblatt
44,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Besseres Forderungsmanagement für bessere Liquidität Forderungsmanagement und Mahnwesen werden in vielen Steuerberatungskanzleien nach wie vor tabuisiert und nicht aktiv gesteuert. Oft wird viel zu spät fakturiert; die Mahngespräche werden vom Chef oder vom Klientenbetreuer geführt, wodurch ein Rollenkonflikt eintritt. Es gibt nicht immer klare Strukturen innerhalb der Kanzlei, zudem bestehen zu geringe zeitliche oder personelle Ressourcen. Das Mahnen wird nebenbei gehandhabt, bis die Außenstände bzw. die Außenstandsdauer zum Liquiditätsthema mutieren. Dann wird säumigen Klienten mit Leistungseinstellung oder im schlimmsten Fall mit Vollmachtsauflösung gedroht. Die Rolle eines modernen, flexiblen und dynamischen Forderungsmanagements in der Steuerberatungskanzlei bedingt ein klar strukturiertes Auftragsmanagement, einen erfolgreichen und zeitnahen Rechnungs- und Mahnprozess, eine klare Rollenteilung und eine aktive Schnittstellenkooperation in der Kanzlei. Eine professionelle Mahnkommunikation mit signalisierter Selbstsicherheit und guter Rhetorik ist für eine erfolgreiche Forderungsbearbeitung Voraussetzung, um Klienten zur Zahlung zu bewegen, ohne dabei die Klientenbindung zu gefährden. Dieses Buch hilft Ihnen, durch ein modernes, flexibles und dynamisches Forderungsmanagement mittelbar und nachhaltig nicht nur Ihre Liquidität zu verbessern, sondern auch entspannte Klientenbeziehungen zu bewahren. Der praktische Leitfaden für Steuerberatungskanzleien in Österreich richtet sich an Inhaber, Geschäftsführer, Partner und an das Kanzleiteam (Kanzleileitung, Teamleitung sowie Mitarbeiter mit den entsprechenden Verantwortlichkeiten).