Facebook Pixel

Geistiges Eigentum

Jahrbuch 2023
ISBN:
978-3-7083-4143-9
Verlag:
NWV im Verlag Österreich GmbH, Verlag Österreich
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
14.12.2023
Format:
Softcover
Seitenanzahl:
253
Ladenpreis
78,00EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Die Entwicklungen des Immaterialgüterrechts im Jahr 2022 Das Jahrbuch Geistiges Eigentum 2023 bietet eine ausführliche Darstellung über die Entwicklungen des Immaterialgüterrechts im Jahr 2022 in der Rechtsprechung und der Gesetzgebung der Europäischen Union und Österreichs. Die ständigen Rubriken werden von bewährten Autor*innen betreut: - Europäisches Urheberrecht (Elisabeth Staudegger) - Patentrecht in der EU und Österreich (Clemens Thiele) - Unionsmarkenrecht und Österreichisches Markenrecht (Wolfgang Schramek und Christian Hadeyer) - Österreichisches Urheberrecht (Florian Schuhmacher/ Adnan Tokic) - Europäisches Designrecht (Claudia Seiser) Zusätzlich werden aktuelle Themen in ergänzenden Beiträgen behandelt: Dr. Thomas Rainer Schmitt analysiert die Speichermedienvergütung für Privatkopien in der Cloud. Thomas Schneider und Clemens Thiele erkennen in der anstehenden EU-Design-Reform eine Chance, von der Reparaturklausel zur Instandsetzungsfreiheit zu gelangen.
Biografische Anmerkung
Herausgeber*innen: Univ.-Prof. Mag. Dr. Elisabeth Staudegger Sie habilitierte sich in den Fächern Rechtsinformatik und IT-Recht, Zivilrecht und Immaterialgüterrecht und hat seit 1.10.2011 die Professur für Rechtsinformatik an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Graz inne. 2008 war sie Mitbegründerin und ist seither Mitherausgeberin der Fachzeitschrift jusIT (LexisNexis) und Mitherausgeberin des Lehrbuches IT-Recht (Springer; nunmehr Verlag Österreich), seit 2014 Mitherausgeberin des Austri-an Law Journal (ALJ). Seit 2019 fungiert sie als Sprecherin des Doktoratsprogramms „Human Factor in Digital Transformation“ und ist (Gründungs-)Mitglied des korrespondieren-den Forschungsnetzwerks. Hon.-Prof. Dr. Clemens THIELE, LL.M. Tax (GGU) Er studierte US-amerikanisches Steuerrecht in San Francisco. Anwaltliche Tätigkeit in Deutschland, den USA und Österreich; Gründung der RA-Kanzlei EUROLAWYER® in Salzburg; Fachbuchautor; Verfasser zahlreicher Beiträge zum geistigen Eigentum und Datenschutzrecht. Seit 2004 gerichtlich beeideter Sachverständiger für Urheberrechtsfragen aller Art, insbesondere Neue Medien und Webdesign. Seit 2015 Mitherausgeber der Fachzeitschrift ZIIR (Verlag Österreich). Mither-ausgeber des Kommentars zum Österreichischen und Europäischen Design- und Musterschutzrecht (2 Bände). Die Universität Salzburg hat ihm auf Antrag des Fachbereichs Privatrecht an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät im Jänner 2014 den Titel Honorarpro-fessor verliehen.