Gesetzeskonforme Methodik

Zur Bedeutung der §§ 6, 7 ABGB für die privatrechtliche Methodenlehre

ISBN: 978-3-7046-6562-1

Verlag: Verlag Österreich

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 02.12.2013

Autoren: Kehrer Johannes


Format: Buch

Seitenanzahl: 112

35,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Dieses Werk behandelt die zentralen Problemfelder der juristischen Methodendiskussion. Über drei Abschnitte hinweg werden das Auslegungsziel, die Auslegungsmittel sowie das Lückenproblem detailliert dargestellt. Umfangreiche historische Ausführungen helfen jenes Konzept nachzuvollziehen, das die Redaktoren des Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuchs ursprünglich mit den §§ 6,7 in Verbindung brachten. Die Analyse modernerer Lehrmeinungen lässt erkennen, dass sich das historische Konzept des ABGB sowohl mit der jüngeren Privatrechtswissenschaft, als auch mit positivistischen Rechtsschulen („Reine Rechtslehre“) vereinbaren ließe. Anhand der §§ 6, 7 ABGB gelingt es eine Vielzahl etablierter methodischer Lehrsätze zu erklären und wissenschaftliche Kontroversen dogmatisch folgerichtig zu lösen. Gleichzeitig bekennt sich der Autor ausdrücklich zu pragmatischen Lösungen, weshalb sich das Werk nicht nur für den akademischen Gebrauch, sondern auch für den methodeninteressierten Praktiker eignet.

Biografische Anmerkung

Dr. Johannes Kehrer arbeitet bei der Wirtschaftskammer Wien als Referent für Rechtspolitik.