Gewährleistung bei Verträgen über digitale Inhalte

ISBN: 978-3-7046-7791-4

Verlag: Verlag Österreich

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 06.12.20172017-12-06

Autoren: Schmitt Thomas Rainer

Reihe: Juristische Schriftenreihe


Format: Buch

Seitenanzahl: 332

/Recht/Medien- und IT-Recht /Recht/Schadenersatzrecht /Recht/Zivilrecht allgemein
79,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Software, eBooks, MP3s, Filme - Gewährleistung beim Erwerb digitaler Inhalte Digitale Inhalte wie Software, Filme oder eBooks nutzt nahezu jeder - und das ganz unterschiedlich: Filme können beispielsweise entweder auf einem Datenträger erworben oder über das Internet gestreamt werden. Die Verträge darüber sind entsprechend vielfältig. Dieses Werk widmet sich (zT auch unter Betrachtung dt Rechts) Verträgen über digitale Inhalte in Zusammenhang mit gewährleistungsrechtlichen Fragen: Wann sind digitale Inhalte mangelhaft? Welche Besonderheiten bestehen abhängig vom Vertragstyp? Wann ist der Vertrag entgeltlich (insb bei Hingabe von Daten oder Duldung von Werbung)? Was ist hinsichtlich der Rechtsbehelfe zu beachten? Dabei wird eine Bandbreite von Themen aufgegriffen: Sicherheitsmängel, Zwangsupdates, Fernwartung, agile Programmierung, Verfügbarkeitsquoten und Service Level Agreements, aber auch die Erhaltungspflicht beim Mietvertrag, der Gutglaubenserwerb und die AGB-Kontrolle (inklusive Erörterung der Zulässigkeit besonders gebräuchlicher Klauseln). Zudem werden die Rolle des Datenschutzrechts, insbesondere das Problem des Koppelungsverbots, sowie wesentliche urheberrechtliche Aspekte, zB in Zusammenhang mit dem Erschöpfungsgrundsatz und der Zulässigkeit der Linksetzung und des Streaming, behandelt.

Biografische Anmerkung

Dr. Thomas Rainer Schmitt ist Rechtsanwaltsanwärter bei der Eisenberger & Herzog Rechtsanwalts GmbH und war zuvor Universitätsassistent am Institut für Zivilrecht der Universität Wien.