GRC-Kommentar

Charta der Grundrechte der Europäischen Union

ISBN: 978-3-214-00878-9

Herausgeber: Holoubek Michael, Lienbacher Georg

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 01.07.2014

Reihe: Manz Grosskommentare


Format: Einband - fest. (Hardcover)

Seitenanzahl: 806

178,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Die praktische Bedeutung der Charta wächst: Nicht einmal fünf Jahre nach Inkrafttreten des Vertrages von Lissabon ist die Grundrechtecharta fester Bestandteil der Rechtsprechung der europäischen wie der mitgliedstaatlichen Gerichtsbarkeit. Die österreichischen Höchstgerichte haben, angestoßen durch eine bedeutsame Entscheidung des VfGH, eine rege Rechtsprechung (und Vorlagetätigkeit an den EuGH) in Fragen der Grundrechtecharta entwickelt. Fest steht, dass die Charta den Grundrechtsstandard in der EU und ihren Mitgliedstaaten im Allgemeinen und in Österreich im Besonderen wesentlich mitbestimmt und weiterentwickelt. Der NEUE GRC-Kommentar des Herausgeberteams Holoubek/Lienbacher enthält zu jedem Artikel: • Normtext • die im ABl der EU kundgemachten Erläuterungen • ausgewählte Judikatur, gegliedert in EuGH/EuG, EGMR, EKMR, VfGH, VwGH, OGH • ausgewählte Literatur • übersichtlich strukturierte, einheitlich aufgebaute Kommentierung mit umfassenden Verweisen auf Judikatur und Literatur mit abschließendem Abschnitt „Implikationen für Österreich“

Biografische Anmerkung

Hrsg von Univ.-Prof. Dr. Michael Holoubek und Univ.-Prof. Dr. Georg Lienbacher, Mitglieder des VfGH.