Facebook Pixel

Grenzen der Gewalt

Wie Außengrenzen ins Innere wirken
ISBN:
978-3-7011-8344-9
Verlag:
Leykam
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
10.06.2024
Reihe:
Leykam LEUCHT:SCHRIFTEN
Format:
Softcover
Seitenanzahl:
144
Ladenpreis
16,50EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Lieferung in 3-4 Werktagen Versandkostenfrei ab 40 Euro in Österreich

Gemeinsam gegen Grenzgewalt.

Die Gewalt begrenzen, nicht die Menschlichkeit.

Judith Kohlenberger führt uns an die Grenzen Europas – nicht nur physisch, sondern auch in unseren Köpfen und Herzen. Mit Fakten und erschütternden Berichten deckt sie auf, wie die Gewalt an den Grenzen nicht nur Schutzsuchende betrifft, sondern längst bis ins Innere unserer Gesellschaften hineinreicht. In ihren Interviews mit Grenzpolizisten, Flüchtlingshelfer:innen, Anwält:innen, Patholog:innen und Grundwehrdienern wird deutlich, wie die mittelbare Erfahrung von tätlicher und bürokratischer Gewalt auch uns verändert.

Egal, wie man politisch zur »Flüchtlingsfrage« steht, dieses Buch wirft einen schonungslosen Blick auf die Auswirkungen der Grenzpolitik auf unser Zusammenleben im Inneren. Ein dringender Appell für mehr Demokratie und Menschlichkeit.