Grenzen im Völkerrecht

ISBN: 978-3-902638-92-2

Herausgeber: Kettemann Matthias

Verlag: Jan Sramek

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 29.05.2013


Format: Einband - fest. (Hardcover)

Seitenanzahl: 297

68,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Trotz der unter dem Sammelbegriff der Globalisierung zusammengefassten Phänomene und der Entgrenzung von Politik und Recht, spielt die Grenze im Völkerrecht auch weiterhin eine zentrale, aber gewandelte Rolle. Doch nicht nur physische Grenzen stellen das Völkerrecht vor neue Herausforderungen, gerade auch Untersuchungen jener Regime, in denen die Grenzen des Völkerrechts augenfällig zu Tage treten, sind zur Gestaltung zukünftiger weltordnungspolitischer Entwürfe erkenntnisbringend. Der Arbeitskreis junger Völkerrechtswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler (AjV) hat sich zum Ziel gesetzt, den Austausch und die Kooperation zwischen Doktoranden und Habilitanden im und um den deutschsprachigen Raum mit Interesse am Völkerrecht zu verbessern. Jährliche Arbeitstagungen bieten junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Raum für ihre Thesen.