Grenzüberschreitende Sitzverlegung von Gesellschaften

Rechtslage, Judikatur, Gestaltungsmöglichkeiten

ISBN: 978-3-7083-0068-9

Auflage: 1. Aufl.

Verlag: NWV

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 10.12.2002

Autoren: Ratka Thomas

Reihe: Schriftenreihe Europarecht


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 276

38,80 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Das vorliegende Buch stellt – in Österreich erstmalig – den Gesamtkomplex „Internationales Gesellschaftsrecht“ unter den neuen europarechtlichen Gesichtspunkten umfassend dar und zeigt Gestaltungsmöglichkeiten, die sich für internationale Sitzverlegungen, aber auch transnationale Konzerne oder die grenzüberschreitende Typenvermischung ergeben, auf. Umfassende Darstellung aller relevanter Rechtsgrundlagen Analyse der Judikatur des EuGH und nationaler Gerichte Auswirkungen der ‚Centros’-Entscheidung auf Gemeinschaftsrecht (Niederlassungsfreiheit – Sekundärrecht – Abkommen mit Drittstaaten) Konsequenzen für das nationale Gesellschaftsrecht Darstellung neuer Gestaltungsmöglichkeiten Eine umfassende Darstellung des „Internationalen Gesellschaftsrechts“ unter Bezugnahme auf europarechtliche Gesichtspunkte. Aufgezeigt werden neue Gestaltungsmöglichkeiten, die sich für die Sitzverlegung, aber beispielsweise auch für das Konzernrecht oder die grenzüberschreitende Typenvermischung ergeben.