Grenzüberschreitende Sitzverlegungen

ISBN: 978-3-7046-6948-3

Verlag: Verlag Österreich

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 27.03.20152015-03-27

Autoren: Mitterecker Johannes


Format: Buch

Seitenanzahl: 520

/Recht/Unternehmens- und Gesellschaftsrecht
PDF-Datenblatt
139,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Die jüngste Judikatur des EuGH und auch des OGH stellt die Weichen für die Niederlassungsfreiheit in Europa ansässiger Gesellschaften, sofern sie sich identitätswahrend in eine dem Gesellschaftsrecht eines anderen Mitgliedsstaates unterliegende Gesellschaft umwandeln ("Satzungssitzverlegung"). Da jedoch ein einheitliches europäisches Gesellschaftsrecht sowie eine sekundärrechtliche Grundlage fehlen, müssen Wege geschaffen werden, eine solche Maßnahme durchzuführen. In diesem Werk werden Lösungsansätze für die praktische Handhabung einer derartigen Satzungssitzverlegung aufgearbeitet. Daneben widmet sich die Arbeit einer weiteren Form der Sitzverlegung, nämlich der bloßen Verwaltungssitzverlegung, welche einen bloßen faktischen Vorgang darstellt, der je nach Fallgestaltung mit einem Wechsel der anwendbaren Rechtsordnung verbunden sein kann, aber nicht muss. Schließlich greift das Handbuch eine Reihe an weiteren rechtlichen Aspekten und Problemstellungen auf, die in der Praxis im Zuge von grenzüberschreitenden Sitzverlegungen auftreten können.

Biografische Anmerkung

Dr. Johannes Mitterecker, Rechtsanwaltsanwärter bei Kerschbaum Partner Rechtsanwälte.