Grenzüberschreitende Vergabeprojekte in der EU

Dargestellt am Beispiel der öffentlichen Auftragsvergabe in Österreich und der Slowakei

ISBN: 978-3-7046-6204-0

Verlag: Verlag Österreich

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 15.04.2011

Autoren: Palenikova Lubica


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 202

48,59 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Die öffentliche Auftragsvergabe darf keine Geheimwissenschaft sein. Um Transparenz zu wahren, haben Auftraggeber bei Vergabeverfahren bestimmte Grundsätze zu beachten und Unternehmer können fragwürdige Auftraggeber-Entscheidungen in Rechtsschutzverfahren bekämpfen. In dem Band wird der Vergaberechtsschutz auf Basis der europarechtlichen Grundlagen dargestellt und durch die Judikatur des Europäischen Gerichtshofs konkretisiert. Im Mittelpunkt steht die Analyse des Vergaberechtsschutzes in Österreich und der Slowakei - inklusive der Novellen aus 2010.

Biografische Anmerkung

Frau Dr. Lubica Páleníková ist slowakische Staatsbürgerin, welche das Studium der Rechtswissenschaften in Wien absolviert hat. Sie ist Rechtsanwaltsanwärterin in der internationalen Kanzlei WOLF THEISS. Ihre Praxis ist seit 2008 auf das Vergaberecht, PPP-