Grundfragen der Gesellschaft bürgerlichen Rechts

Ein Beitrag zur Reformdiskussion

ISBN: 978-3-214-00743-0

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 04.2011

Autoren: Told Julia

Reihe: manzwissenschaft.at


Format: Buch

Seitenanzahl: 300

49,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Das Personengesellschaftsrecht wurde in den letzen Jahrzehnten mehrfach reformiert und an die Bedürfnisse des Rechtsverkehrs angepasst, nur eine Reform der Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GesBR) blieb bislang aus. Das vorliegende Werk bereitet die wesentlichen Probleme des Regelungskonzepts der GesBR auf und liefert Verbesserungsvorschläge, wie auf die bestehenden Unzulänglichkeiten privatautonom oder im Rahmen der nun diskutierten Reform reagiert werden könnte: - Ist das flexible und formlose Modell auch das zuküftige Erfolgskonzept? - Soll eine GesBR auch zu ideellen und vermögensverwaltenden Zwecken betrieben werden können? - Besteht ein rechtspolitischer Bedarf nach einer rechtsfähigen GesBR? - Ist eine Verbesserung der Vermögens- und Haftungsordnung nötig? - Macht Einzelgeschäftsführungsbefugnis für alle Gesellschafter Sinn?