Grundfragen der Verwaltungs- und Finanzgerichtsbarkeit

ISBN: 978-3-7073-3563-7

Auflage: 1. Auflage 2017

Herausgeber: Holoubek Michael, Lang Michael

Verlag: Linde

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 24.05.20172017-05-24


Format: Einband - fest. (Hardcover)

Seitenanzahl: 392

/Fachliteratur
Inhaltsverzeichnis anzeigen PDF-Datenblatt
98,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Die neue Verwaltungsgerichtsbarkeit: Änderungen auf dem Prüfstand Was hat die Verwaltungsgerichtbarkeits-Novelle 2012 für Änderungen gebracht? Hat sich die erstinstanzliche Verwaltungsgerichtsbarkeit bewährt? Wie verorten sich die Verwaltungsgerichte im Gewaltengefüge? ”Grundfragen der Verwaltungs- und Finanzgerichtsbarkeit“ gibt ihnen eine erste Gesamtschau über die Strukturänderungen durch die neu geschaffene erstinstanzliche Verwaltungsgerichtsbarkeit und stellt diese auf den Prüfstand. Die Beiträge beschäftigen sich mit: Beschwerdelegitimation und dem Umfang der Bescheidprüfung durch die Verwaltungsgerichte Verfahrensgegenstand der Verwaltungsgerichtsbarkeit Kognitionsbefugnis der Verwaltungsgerichte Kontrolldichte und der Ermessenskontrolle der Verwaltungsgerichte Verfahrenshilfe ”Ergebnis“ des verwaltungsgerichtlichen Verfahrens Rechtskraft von Entscheidungen der Verwaltungsgerichte