Grundrechte

in der Rechtsprechung der Höchstgerichte

ISBN: 978-3-7089-1724-5

Verlag: Facultas

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 01.20192019-01

Autoren: Bezemek Christoph


Format: Buch

/Recht/Recht allgemein /Recht/Internationales Recht und Europarecht /Recht/Verfassungsrecht /Recht/Verwaltungs(straf)verfahren
58,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs
Beim Kauf dieses Artikels handelt es sich um eine Vorbestellung. Der angegebene Preis kann sich gegebenenfalls noch ändern.

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Wie kaum eine andere Materie sind Grundrechte durch die Rechtsprechung ausgestaltet. Das Handbuch „Grundrechte“ bereitet auch in der zweiten, überarbeiteten Auflage die Judikatur der nationalen und europäischen Höchstgerichte zur Struktur grundrechtlicher Gewährleistungen, zu Fundamentalgarantien, Freiheits- und Gleichheitsrechten sowie dem Wahl- und Petitionsrecht systematisch auf: • verbindet den für Lehr- und Handbücher etablierten dogmatischen Zugang mit einer am Fall ausgerichteten Herangehensweise • ermöglicht eine rasche Orientierung in der Materie unter direktem Rückgriff auf Originalzitate • erleichtert Praktikerinnen und Praktikern durch die unmittelbare Einbettung der Entscheidungspraxis die Einordnung und Rückführbarkeit zentraler Elemente richterlich geprägter Grundrechtsdogmatik • veranschaulicht Quellen und Bezugspunkte der Argumentation und bietet breit angelegte und thematisch einschlägige Nachweise

Biografische Anmerkung

Dr. Christoph Bezemek, BA, LL.M. (Yale) ist Universitätsprofessor am Institut für Öffentliches Recht und Politikwissenschaft an der Karl-Franzens-Universität Graz.