Gutglaubenserwerb an Liegenschaften nach §§ 61 ff GBG

ISBN: 978-3-214-08102-7

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 20.12.20192019-12-20

Autoren: Weinknecht Silvia

Reihe: manzwissenschaft.at


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 188

/Fachliteratur
PDF-Datenblatt
54,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Diese Arbeit hat sich die systematische Darstellung und umfassende Analyse der gutgläubigen Erwerbsmöglichkeiten an Liegenschaften nach §§ 61 ff GBG zum Ziel gesetzt. Insbesondere werden Lösungen für folgende Fragen vorgeschlagen: • Zu welchem Zeitpunkt erwirbt der gutgläubige Dritte Eigentum? • Welche Anforderungen sind an die Redlichkeit zu stellen? • Treffen den Erwerber Nachforschungsobliegenheiten? • Wann muss die Redlichkeit vorliegen? • Ist ein gutgläubiger Erwerb nach §§ 61 ff GBG auch unentgeltlich möglich? • Gilt der Vertrauensgrundsatz iSd §§ 61 ff GBG auch für den exekutiven Erwerb?

Biografische Anmerkung

Dr. Silvia Weinknecht ist Universitätsassistentin am Fachbereich Privatrecht der Universität Salzburg.