Haftung bei alternativer Kausalität mit Zufall

Arzthaftung bei unaufklärbarem Kausalverlauf

ISBN: 978-3-7046-5508-0

Auflage: 1. Aufl.

Verlag: Verlag Österreich

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 25.06.2010

Autoren: Heinrich Elke

Reihe: Juristische Schriftenreihe


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 134

33,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Die Arbeit beschäftigt sich mit dem äußerst umstrittenen schadenersatzrechtlichen Problem der alternativen Verursachungskonkurrenz eines an sich haftungstauglichen Verhaltens mit dem Zufall sowohl in theoretischer Hinsicht als auch anhand von praktischen Beispielen (vor allem aus dem Bereich der Arzthaftung). Neben einer ausführlichen Darstellung der verschiedenen Lösungsansätze – Lösung auf beweisrechtlicher Ebene, Haftung für mögliche Kausalität, Haftung für verlorene Chancen – enthält die Arbeit eine umfassende eigene Stellungnahme zur Problematik und dem bisherigen Meinungsstand sowie eine systematische Darstellung und Analyse der Judikatur. Schlussendlich werden auch die Reformbestrebungen zum österreichischen Schadenersatzrecht, einerseits der Entwurf der Arbeitsgruppe, andererseits der Gegenentwurf des Arbeitskreises näher beleuchtet, da beide eine ausdrückliche und mitunter völlig konträre gesetzliche Regelung des Problems vorsehen. Mag. Elke Heinrich ist Universitätsassistentin in Graz am Institut für Zivilrecht, Ausländisches und internationales Privatrecht. rnationales Privatrecht.