Handbuch der österreichischen Steuerlehre, Band III

Gründung, Umgründung und Beendigung von Unternehmen

ISBN: 978-3-7007-6806-7

Auflage: 3. neu bearbeitete Auflage

Verlag: LexisNexis

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 24.10.20172017-10-24

Autoren: Fraberger Friedrich, Zwick Michael, Urnik Sabine, Tumpel Michael, Krug Isabell, ... alle anzeigen

Mitwirkende: Tumpel Michael, Bertl Romuald, Eberhartinger Eva, Aigner Gernot, Kanduth-Kristen Sabine, ... alle anzeigen

Reihe: Lehrbuch


Format: Einband - fest. (Hardcover)

Seitenanzahl: 716

/Recht/Recht allgemein /Steuern/Steuerrecht allgemein /Steuern/Körperschaftsteuerrecht /Steuern/Umgründungssteuerrecht
Inhaltsverzeichnis anzeigen Cover speichern PDF-Datenblatt
Abo-Preis: 68,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Einzelpreis: 
85,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: ca. 2 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Im Band III des Handbuchs der österreichischen Steuerlehre werden die steuerrechtlichen Grundlagen der Gründung, Umgründung und Beendigung von Unternehmen eingehend erklärt. Schwerpunktmäßig wird auf sämtliche Umgründungsvorgänge sowie die Veräußerung und Liquidation eingegangen und deren Auswirkungen für die Praxis auch anhand zahlreicher Beispiele untersucht. Im Mittelpunkt steht jeweils die Darstellung der für die Rechtsformwahl entscheidungsrelevanten Faktoren der Besteuerung. Dieses Werk ermöglicht Studierenden der betriebswirtschaftlichen Steuerlehre, Steuerberaterberufsanwärtern sowie Praktikern einerseits den Erwerb gründlicher Kenntnisse der steuerlichen Konsequenzen der Gründung, Umgründung und Beendigung von Unternehmen und bietet anderseits als Nachschlagewerk einen raschen Überblick zur Lösung von Einzelfällen.

Biografische Anmerkung


Die Herausgeber von Band III



Univ.-Prof. Dr. Michael Tumpel ist Vorstand des Instituts für betriebswirtschaftliche Steuerlehre der Johannes Kepler Universität Linz. Nach der Habilitation für Finanzrecht und betriebswirtschaftliche Steuerlehre an der Universität Wien wurde er zum Universitätsprofessor für Betriebswirtschaftlehre in Linz berufen. Seine Forschungstätigkeit umfasst das österreichische, europäische und internationale Steuerrecht sowie die betriebswirtschaftliche Steuerlehre.



Univ.-Ass. Dr. Gernot Aigner, StB ist Steuerberater und lehrt am Institut für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre der Johannes Kepler Universität Linz.