Handbuch des modernen Verwaltungsmanagements

ISBN: 978-3-7073-1781-7

Auflage: 1. Auflage 2013

Herausgeber: Nayer Michael, Strimitzer Eugen, Thewanger Erich, Bauer Johannes

Verlag: Linde

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 17.01.2013


Format: Einband - fest. (Hardcover)

Inhaltsverzeichnis anzeigen
68,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Hilfestellung zur Steigerung der Effektivität

Die Krise des Finanzsektors 2008 entwickelte sich in weiterer Folge zu einer veritablen Krise der öffentlichen Haushalte. „Sparpakete“, dh massive Einsparungen im Bereich öffentlicher Ausgaben, werden nicht nur in der Eurozone, sondern auch im Rest Europas aber auch den Vereinigten Staaten und anderen Ländern permanent gefordert. Dieser Einsparungsdruck, aber auch die Anforderungen an eine Vereinheitlichung und Kontrolle der nationalen Finanzgebarung erfordern zunehmend effizienteres Verwaltungshandeln auch im öffentlichen und öffentlichkeitsnahen Bereich.

Die Beiträge dieses Sammelbandes befassen sich daher ausgehend von den aktuellen Entwicklungen im Bereich der Stabilitätskriterien mit modernen Konzepten wirtschaftlicher und zweckmäßiger Beschaffung und Leistungserbringung. Der Wandel im öffentlichen Rechnungswesen, moderne Steuerungskonzepte sowie Sanierungs-, Veranlagungs- und Financial Risk Management bilden einen zweiten Schwerpunkt. Die Rolle öffentlicher Haushalte bei Förderungen und Unternehmenssanierungen sowie deren Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung werden ebenso beleuchtet wie abschließend Fragen zur Korruptionsbekämpfung und Haftungsfragen für Amtsträger.

Führende Praktiker aus privater und öffentlicher Wirtschaft haben ebenso wie namhafte Vertreter der finanz-, steuer- und rechtsberatenden Berufe ein breites Spektrum an Wissen und Erfahrungen eingebracht, sodass ein in seiner Breite außergewöhnliches Werk entstanden ist, das modernes Verwaltungshandeln aus vielen Perspektiven eingehend beleuchtet.