„Umgründungen“ von Unternehmen tangieren in der Praxis mehrere Rechtsgebiete: Daher wird im vorliegenden Handbuch der Umgründungen das gesamte Umgründungssteuerrecht sowie das (gesellschaftsrechtliche) Umgründungsrecht umfassend kommentiert. Zusätzlich werden auch ausführlich die mit Unternehmensumstrukturierungen verbundenen Querschnittsthemen wie Gruppenbesteuerung und Umgründungen, Bilanzierung von Umgründungen, Fragen der Rechtsnachfolge im Zusammenhang mit Umgründungen uvm ausführlich dargestellt.

Das Handbuch der Umgründungen behandelt verständlich, praxisnah und umfassend das anspruchsvolle Rechtsgebiet der Umgründungen. Zahlreiche Beispiele veranschaulichen die Systematiken und praktischen Auswirkungen der verschiedenen Umgründungstypen.

Die namhaften Autoren kommen aus dem Kreis der Wissenschaft, der Finanzverwaltung und der Praxis (Rechtsanwälte und Steuerberater) und stehen für eine wissenschaftlich fundierte sowie praxisnahe Kommentierung.

2 Artikel

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

In absteigender Reihenfolge

 

 Die Herausgeber:

Hon.-Prof. MR Dr. Werner Wiesner leitete die Abteilung für Einkommen- und Körperschaftsteuer im Bundesministerium für Finanzen; Honorarprofessor an der Wirtschaftsuniversität, lehrt Umgründungssteuerrecht.

Univ.-Prof. MMag. Dr. Klaus Hirschler, StB ist Professor am Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen, Abteilung für Rechnungswesen, Steuern und Jahresabschlussprüfung an der Wirtschaftsuniversität Wien. Er ist Stellvertretender Vorsitzender des Fachsenats für Steuerrecht der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer.

Univ.-Prof. DDr. Gunter Mayr ist Sektionschef für Steuerpolitik und Steuerrecht im Bundesministerium für Finanzen und lehrt am Institut für Finanzrecht der Universität Wien.