Handbuch Zivilprozess

Erfolgreich verhandeln im streitigen Verfahren

ISBN: 978-3-7007-6307-9

Auflage: 2. neu bearbeitete Auflage

Verlag: LexisNexis

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 20.12.20162016-12-20

Autoren: Albiez Stefan, Pablik Andreas, Parzmayr Roland

Reihe: Fachbuch


Format: Einband - fest. (Hardcover)

Seitenanzahl: 284

/Recht/Zivilrecht allgemein /Recht/Zivilverfahrensrecht
Inhaltsverzeichnis anzeigen Cover speichern PDF-Datenblatt
69,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: ca. 2 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

– Was muss ich als Rechtsanwalt in der Verhandlung bis zu welchem Zeitpunkt einwenden?

– Wie kann die Partei auf die Verfahrensdauer Einfluss nehmen?
– Was mache ich als Richter, wenn ein Zeuge die Aussage verweigert?

– Wer streckt die Sachverständigenkosten bei mehreren Beweisführern vor?

– Wie reagiere ich auf Live-Berichterstattung („Ticker“) aus meiner Verhandlung?

– Bei welchem Gericht hat sich der Rechtsanwalt bei Zeugen-Einvernahmen per Videokonferenz einzufinden?

Die zweite, grundlegend neu bearbeitete Auflage des „Handbuchs Zivilprozess“ bietet einen aktualisierten und um weitere praktisch relevante Punkte ergänzten fundierten und raschen Überblick über die im Zivilverfahren regelmäßig auftretenden Themen. Es ist als tägliches Werkzeug bei der Verhandlungsführung gedacht und anhand der verschiedenen Verfahrensabschnitte (vorbereitende Tagsatzung, Beweisaufnahme) strukturiert. Im Mittelpunkt stehen diejenigen Themen, auf die es in der Praxis ankommt.

Das Buch wendet sich in erster Linie an Rechtsanwälte und Richter, bietet aber auch Juristen in Ausbildung einen praxisbezogenen Überblick über die Verhandlung in erster Instanz.

Biografische Anmerkung

Die Autoren:



Dr. Stefan Albiez ist Rechtsanwalt und Partner bei BINDER GROESSWANG Rechtsanwälte. Er leitet eines der Dispute-Resolution-Teams der Kanzlei und ist auf die nationale und internationale Zivilprozessführung in Wirtschaftsstreitigkeiten spezialisiert.





Mag. Andreas Pablik, LL.M. (WU) war seit seiner Ernennung zum Richter in Zivil- und auch Strafsachen tätig. Seit mehreren Jahren leitet er eine Spezialabteilung für Anlegerklagen am Handelsgericht Wien und ist dort unter anderem mit Groß- und Massenverfahren und den damit einhergehenden zivilprozessualen Fragestellungen konfrontiert.




Dr. Roland Parzmayr ist Richter am Oberlandesgericht Wien. Er war vor seiner Richtertätigkeit Rechtsanwalt bei einer internationalen Wirtschaftskanzlei sowie Universitätsassistent am Institut für Zivilrecht der Universität Wien.