Handlexikon der Europäischen Union

ISBN: 978-3-7089-1257-8

Auflage: 5. überarb. u. erw. Aufl.

Herausgeber: Bergmann Jan

Verlag: Facultas

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 02.20152015-02

Co-Verlag: Nomos


Format: Buch

/Recht/Recht allgemein /Recht/Internationales Recht und Europarecht
PDF-Datenblatt
100,80 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Europawahl und Kommissionsbildung sind abgeschlossen. Als neuer „Regierungschef“ hat Jean-Claude Juncker die Kommission grundlegend umgestaltet. Der für zahlreiche Programme wichtige neue EU-Finanzrahmen 2014-2020 ist verabschiedet. Genau zum richtigen Zeitpunkt erscheint das Handlexikon der Europäischen Union auf neuestem Stand. Die 5. Auflage • aktualisiert und fasst – zum Teil vollständig – neu rund 1.000 zentrale europarechtliche wie europapolitische Stichworte • ergänzt zahlreiche neue Stichworte wie Bankenunion, OMT-Programm, Europäischer Datenschutzbeauftragter, Cyberkriminalität, Google-Urteil, Europäische Stiftungen, Sperrklauseln bei Europawahlen oder das derzeit laufende Rahmenprogramm für Forschung und Innovation „Horizont 2020“ • bezieht insbesondere die neue Rechtsprechung des EuGH zur EU-Grundrechtecharta mit ein. Das Standardwerk bietet eine umfassende und verständliche Gesamtdarstellung der heutigen Europäischen Union aus europarechtlicher sowie europapolitischer Perspektive.

Biografische Anmerkung

Dr. Jan Bergmann ist Universitätsprofessor am Institut für Volkswirtschaftslehre und Recht der Universität Stuttgart.