Facebook Pixel

Hinzurechnungsbesteuerung und Methodenwechsel

Kommentar zu § 10a KStG
ISBN:
978-3-7007-7521-8
Auflage:
1. Auflage
Verlag:
LexisNexis ARD ORAC
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
31.10.2020
Reihe:
Kommentar
Format:
Hardcover
Seitenanzahl:
526
Ladenpreis
99,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Beim Kauf dieses Artikels handelt es sich um eine Vorbestellung.
Updates zu dieser Vorbestellung erhalten?

Mit dem Jahressteuergesetz 2018 wurde auf Basis unionsrechtlicher Vorgaben ein Paradigmenwechsel bei der Bekämpfung von Niedrigbesteuerung im österreichischen Körperschaftsteuerrecht herbeigeführt. Neben den altbekannten Methodenwechsel für Ausschüttungen ausländischer Gesellschaften tritt nunmehr die neue Hinzurechnungsbesteuerung. Die vormals in Österreich weitgehend unangetastete steuerliche Abschirmwirkung von ausländischen Körperschaften wird damit unter bestimmten Voraussetzungen vollkommen durchbrochen.
Die neuen „Waffen der Finanzverwaltung“ zur Bekämpfung von Niedrigbesteuerung wurden in einer eigenen Bestimmung in § 10a KStG zusammengefasst. Dies wurde als Anlass genommen, die neue Regelung wissenschaftlich umfassend aufzuarbeiten. Dazu wurden nicht nur die unionsrechtlichen Grundlagen und die historische Entwicklung sowie die Vergleichsregelung in Deutschland berücksichtigt, sondern auch das umfassende Schrifttum in Österreich. Experten aus der Praxis beleuchten die Neuerungen im Detail und kommentieren umfassend und kompakt die einzelnen Teilbereiche. Dem Rechtsanwender wird damit eine gleichermaßen aktuelle wie klar gegliederte und umfassende Darstellung des § 10a KStG mitgegeben.

Biografische Anmerkung

Die Herausgeber:
Assoz. Univ.-Prof. Dr. Sebastian Bergmann, LL.M. MBA lehrt und forscht am Institut für Finanzrecht, Steuerrecht und Steuerpolitik der Johannes Kepler Universität Linz und ist Steuerberater in Wien.MMag. Dr. Lars Gläser ist Rechtsanwalt in Wien und Gründer der international tätigen Rechtsanwaltskanzlei GLAESER LAW mit Spezialisierung im Bereich des österreichischen und internationalen Steuerrechts einschließlich Steuerverfahrensrecht und internationaler Streitbeilegung (www.glaeser.law).
Dr. Erik Pinetz, LL.M. MSc. ist Rechtsanwaltsanwärter bei Binder Grösswang Rechtsanwälte GmbH und Steuerberater sowie Lehrbeauftragter am Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht an der WU Wien.
Mag. Philipp Stanek, MBL ist Rechtsanwaltsanwärter und Steuerberater bei Baker & McKenzie in Wien, spezialisiert auf Umgründungen, Mergers & Acquisitions, Konzernsteuerrecht und internationales Steuerrecht.

AUDIENCING Diversity 4.0
Erscheinungsjahr: 2019
Ladenpreis
29,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
109,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
98,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
19,80 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
37,84 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
178,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Wohnrecht
Erscheinungsjahr: 2000
Ladenpreis
36,19 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
328,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Evaluierung
Erscheinungsjahr: 2019
Ladenpreis
217,80 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
150 Jahre Staatsgrundgesetz
Erscheinungsjahr: 2018
Ladenpreis
28,80 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)