Innovation in Familienunternehmen

Good Practice-Fallanalysen aus Niederösterreich

ISBN: 978-3-7089-1672-9

Herausgeber: Altenburger Reinhard, Frank Hermann, Keßler Alexander

Verlag: Facultas

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 05.03.20182018-03-05


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 218

/Recht/Unternehmens- und Gesellschaftsrecht /Recht/Zivilrecht allgemein /Wirtschaft/Betriebswirtschaftslehre
34,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Die Innovationskraft von Familienunternehmen als tragende Säule unserer Wirtschaft ist ein wesentlicher Faktor für den Erfolg und das langfristige Überleben dieses Unternehmenstyps. So unterschiedlich dieser Typ von Unternehmen ist, so unterschiedlich ist auch sein Innovationsverhalten in Bezug auf die Innovationsart, den Innovationsgrad, die Gestaltung des Innovationsprozesses und die betrieblichen und familiären Rahmenbedingungen. Nach dem Motto „Lernen von den Besten“ werden anhand von Good Practice Fällen fünf erfolgreiche Familienunternehmen analysiert und deren Innovationsverhalten dargestellt. Die detaillierte Darstellung der Fallergebnisse eröffnet fundierte Einblicke für die Theorie und vor allem für die Praxis. Den Abschluss bildet eine zusammenfassende Reflexion, die zu „11 Geboten erfolgreichen Innovierens“ verdichtet wird und Familienunternehmen als Inspiration für ihr eigenes Innovationsmanagement dienen kann.

Biografische Anmerkung

Mag. Dr. Reinhard Altenburger ist Professor (FH) am Department of Business der IMC Fachhochschule Krems.

Dr. Hermann Frank ist Universitätsprofessor und Vorstand des Forschungsinstituts für Familienunternehmen sowie stellvertretender Vorstand am Institut für KMU-Management der Wirtschaftsuniversität Wien.

Dr. Alexander Keßler ist Priv. Doz. am Forschungsinstitut für Familienunternehmen der Wirtschaftsuniversität Wien.