Internationale Sozialvesicherungsabkommen von A - Z

Normensammlung

ISBN: 978-3-7041-0411-3

Auflage: 1. Aufl.

Verlag: DBV

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 19.06.2008

Autoren: Puchinger Martin, Helnwein Andreas


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 404

39,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Österreich hat mit rund 40 Staaten und neun internationalen Organisationen Verträge im Bereich der sozialen Sicherheit geschlossen. Die bilateralen Abkommen mit den EWR-Mitgliedstaaten und das bilaterale Abkommen mit der Schweiz sind zwar formell noch in Kraft, sie werden jedoch durch die EWG-Verordnung 1408/71 überlagert. Diese bilateralen Abkommen finden daher nur noch in ganz wenigen Ausnahmefällen Anwendung. Das vorliegende Werk stellt die in der Praxis relevanten Abkommen dar: Das sind jene bilateralen Abkommen mit Staaten, für die die EWG-Verodrdnung 1408/71 nicht gilt, sowie jene Verträge, die mit internationelen Organistionen geschlossen wurden. Neben der praktischen und kompakten Darstellung der geltenden Rechtslage gibt der Sozialversicherungs-Experte StB Dr. Martin Freudhofmeier eine Einleitung in das Thema der internationelen Sozialversicherungsabkommen.