Wir bitten um Verständnis, dass es auf Grund von Inventurarbeiten zwischen Di., 21.11. und Mo., 27.11.2017 zu Verzögerungen beim Versand Ihrer Bestellung kommen kann.

Jahrbuch des Vereins für Wohnbauförderung 2006

Praxishandbuch

ISBN: 978-3-7007-3376-8

Auflage: 1. Auflage

Herausgeber: Hoscher Dietmar, Wurm Karl

Verlag: LexisNexis

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 17.01.2006

Autoren: Czasny Karl, Lechner Julia, Nowotny Ewald, Springler Elisabeth, Wolpensinger Holger

Mitwirkende: Wala Thomas


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 104

19,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: ca. 2 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Der sozialdemokratische Verein für Wohnbauförderung (vwbf) wurde zum Zweck gegründet, leistbares Wohnen zu fördern, die Interessen gemeinnütziger Bauvereinigungen zu vertreten sowie Institutionen und Privatpersonen, die sich mit sozialem Wohnbau befassen, zu beraten und zu betreuen. Das Instrument der Wohnbauförderung, das in hohem Ausmaß sozialpolitische, raumordnungspolitische und umweltpolitische Steuerungspotenziale birgt, nimmt im Rahmen von vwbf-Aktivitäten im In- und Ausland eine bedeutende Stellung ein. Neben der Veranstaltung von Fachsymposien, Podiumsdiskussionen und Studienexkursionen fördert der vwbf den wissenschaftlichen Fortschritt im Bereich des gemeinnützigen Wohnbaus und vergibt Forschungsaufträge und Förderstipendien zu wohnbauspezifischen Fragestellungen an Forschungseinrichtungen und Studierende. Nach der erfolgreichen Einführung der vwbf-Homepage im Juli 2005 (www.vwbf.at), die der interessierten Öffentlichkeit ua ein umfangreiches Pressearchiv zum Thema "Gemeinnütziger Wohnbau und Wohnbauförderung" bietet, hoffen die Herausgeber mit dem Start vorliegender Jahrbuchserie einen zusätzlichen Impuls zur wissenschaftlichen Diskussion des Themas "Gemeinnütziger Wohnbau und Wohnbauförderung" gesetzt zu haben.