JN - ZPO

Österreichisches und Europäisches Zivilprozessrecht

ISBN: 978-3-214-12851-7

Herausgeber: Klauser Alexander, Kodek Georg

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 12.12.20182018-12-12

Reihe: Manzsche Grosse Gesetzausgaben


Format: Einband - fest. (Hardcover)

Seitenanzahl: 3094

/Recht/Zivilverfahrensrecht
PDF-Datenblatt
380,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Die 18. Auflage enthält auf dem Stand vom 1. 9. 2018 JN und ZPO samt Einführungs- und Nebengesetzen sowie die Vorschriften des Europäischen Zivilprozessrechts mit • der relevanten Judikatur, aufbereitet in mehr als 17.000 Leitsätzen • erläuternden und verweisenden Anmerkungen • einer Übersicht über die Literatur. Die zahlreichen Änderungen seit der Vorauflage: • ZPO-Novelle 2015 • ErbRÄG 2015 • Gesetzesbeschwerde BGBl I 2014/92 • Schiedsrechts-Änderungsgesetz 2013 • 2. Erwachsenenschutzgesetz • Erwachsenenschutz-Anpassungsgesetz-Justiz • Materien-Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018 • EuGVVO 2012 • EuEheGüVO und EuPartGüVO • Haager Gerichtsstandsübereinkommen (HGÜ) Die Ausgabe enthält: • Österreichisches Zivilprozessrecht: EGJN, JN EGZPO, ZPO OGHG ZustG • Europäisches Zivilprozessrecht: EuGVVO 2012, EuEheVO 2003, EuUnterhaltsVO, EuEheGüVO, EUPartGüVO, EuErbrechtsVO, EuMahnVO, EuBagatellVO, EuVollstreckungstitelVO, EuZustellVO 2007, EuBeweisVO und Haager Gerichtsstandsübereinkommen

Biografische Anmerkung

Autoren:
Dr. Alexander Klauser, RA und Partner der Brauneis Klauser Prändl Rechtsanwälte GmbH.
Univ.-Prof. Dr. Georg Kodek, LL.M., Hofrat des OGH und Professor an der WU Wien.
Unter Mitarbeit von MMag. Florian Horn, RA und und Dr. Katharina Huber, Rechtsanwaltsanwärterin.