Facebook Pixel

Jugendstrafrecht

ISBN:
978-3-214-25050-8
Verlag:
MANZ Verlag Wien
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
13.03.2023
Autoren:
Format:
Buch
Seitenanzahl:
186
oder
Hörerscheinpreis
34,00EUR

Für einen korrekt ausgefüllten Hörerschein benötigen wir bitte von Ihnen:


  • Name und Unterschrift des Vortragenden oder Stempel und Unterschrift des Instituts

  • Name, Matrikelnummer, Adresse und E-Mail der Hörerin/des Hörers
  • Name der Universität/Hochschule
  • gewünschtes Werk mit Hörerscheinpreis
  • Datum

Falls Sie mehrere Exemplare von einem Werk bestellen möchten, bitten wir darum alle Hörerscheine in einem Dokument hochzuladen. Der Upload ist auf ein Dokument beschränkt.


Die Berechtigung zur Inanspruchnahme des Hörerscheinpreises liegt laut § 8 Abs 1 Z 2 BPrG nur bei Eigenbedarf eines Hörers an einer Universität und einem vom Vortragenden unterschriebenen und mit dem Namen des Hörers versehenen Hörerscheins vor. Bei Bestellung in unserem Webshop ist der Hörerschein im Zuge des Bestellvorgangs upzuloaden.

Hörerschein herunterladen
Hörerschein herunterladen Hörerschein herunterladen
Ladenpreis
44,00EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Lieferung in 3-4 Werktagen Versandkostenfrei ab 40 Euro in Österreich

Das Jugendstrafrecht hat als Übergangsstufe zwischen der Strafunmündigkeit von Kindern und der vollen strafrechtlichen Verantwortlichkeit der Erwachsenen eine besondere Bedeutung in der Bekämpfung von Kriminalität.

 

Diese erste österreichische systematische Darstellung beinhaltet alle Themen rund um das Jugendstrafrecht:

  • Heranwachsenden-Strafrecht
  • Jugendstrafverfahren
  • Strafverfahren junger Erwachsener
  • Jugendstrafvollzug
  • Sonderbestimmungen für Jugendliche in anderen Strafverfahren

 

Besonders hilfreich sind die vielen Beispielen und zahlreichen Querverweise, sowie das JGG im Volltext. Dadurch bietet das Werk einen raschen Zugang in die Materie sowohl für Praktiker als auch für Studierende.

 

Die neue Auflage umfasst:

  • das Abgabenänderungsgesetz 2022, sowie
  • das Maßnahmenvollzugsanpassungsgesetz 2022.


Berücksichtigt sind sämtliche rechtliche Änderungen bis Februar 2023.

Biografische Anmerkung

Dr. Oskar Maleczky ist Richter am Landesgericht Korneuburg.