Kapitalmarktrecht

Eine Untersuchung des österreichischen Rechts und des Europäischen Gemeinschaftsrechts

ISBN: 978-3-7046-6683-3

Auflage: 1. Aufl.

Verlag: Verlag Österreich

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 01.06.1999

Autoren: Weber Stefan

Reihe: Forschungen aus Staat und Recht


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 485

69,90 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

vorübergehend nicht auf Lager

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Mit dem Erwachen der Kapitalmärkte in den letzten Jahren war auch eine Neuordnung des Börse- und Kapitalmarktrechts verbunden. Diese Monographie stellt eine umfassende Untersuchung des Börse- und Kapitalmarktsrechts der Europäischen Gemeinschaft und Österreichs bereit. Dargestellt und analysiert werden die EG-Richtlinien zur Börsezulassung, zum Börse- und Angebotsprospekt, zu den kapitalmarktrechtlichen Informationsgeboten, zum Insiderrecht sowie deren Umsetzungsvorschriften in Österreich, nämlich das BörseG und das KapitalmarktG. Berücksichtigt wird das Schrifttum zum Gemeinschaftsrecht und zum österreichischen Recht sowie wesentliche Beiträge zum deutschen, zum schweizerischen und zum US-amerikanischen Recht. Die Untersuchung bietet eine Fülle neuer juristischer Erkenntnisse und ein juristisches Auslegungsinstrumentarium, das nicht nur die Anwendung des Gemeinschaftsrechts und des österreichischen Rechts erleichtert, sondern auch in andere Rechtsordnungen übernommen werden kann. Dem praktisch tätigen Juristen wird durch eine umfassende und strukturierte Information zum Börse- und Kapitalmarktrecht sowie zum kapitalmarktrechtlichen Schrifttum und eine Formulierung der kapitalmarktrechtlichen Prinzipien die Lösung von komplexen kapitalmarktrechtlichen Rechtsfragen erleichert. Die Monographie ist für Juristen in Banken und in börsenorientierten Unternehmen, für Rechtsanwälte sowie für all jene, die juristische Argumente in kapitalmarktrechtlichen Zusammenhängen suchen, eine wertvolle Quelle für weiterführende Gedanken und Hinweise