Kinder- und Jugendrecht

ISBN: 978-3-7007-6493-9

Auflage: 5. aktualisierte Auflage, Stand: Juni 2016

Herausgeber: Loderbauer Brigitte

Verlag: LexisNexis

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 06.09.20162016-09-06

Autoren: Braunger Paul, Deixler-Hübner Astrid, Dullinger Silvia, Fasoli Karin, Harrer Manfred, ... alle anzeigen

Reihe: Rechtspraxis


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 558

/Recht/Konsumentenschutzrecht /Recht/Straf- und Strafprozessrecht /Recht/Verwaltungs(straf)recht /Recht/Zivilrecht allgemein
Inhaltsverzeichnis anzeigen Cover speichern PDF-Datenblatt
57,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: ca. 2 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Kinder und Jugendliche spielen in vielen Rechtsbereichen eine wichtige Rolle, sie haben Rechte, aber auch Pflichten und sind die nächste Generation, die Gesellschaft und Zusammenleben gestalten wird.

Kinder- und Jugendrecht befasst sich mit den wesentlichen Rechtsbereichen, die diese Altersgruppen betreffen und wendet sich an Eltern, Erziehungsberechtigte, Pädagogen, Jugendbetreuer, Sozialarbeiter, Rechtsanwälte, Mediziner sowie Personen, die in Betreuungs- oder Beratungseinrichtungen, in Banken oder Versicherungen tätig sind und an alle Interessierten.

In insgesamt 16 Kapiteln werden Zivilrecht, Unterhaltsrecht, Familienrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Strafrecht, Jugendhilferecht, Sozialrecht, Schulrecht, Steuerrecht, Verwaltungsrecht (einschließlich Asyl- und Fremdenrecht) sowie Fragen betreffend Konsumentenschutz, Jugendschutz und Datenschutz umfassend und verständlich dargestellt und anhand von Beispielen näher erklärt. Ergänzend werden auch die institutionalisierten Interessenvertretungen sowie Einrichtungen zur Beratung, Information und Hilfe dargestellt.

Die Autorinnen und Autoren sind ausschließlich Expertinnen und Experten aus den jeweiligen Fachbereichen und beschäftigen sich wissenschaftlich mit der Materie bzw verfügen als Praktikerinnen und Praktiker über profunde Erfahrungen, welche (Rechts-)Probleme im Alltag von Bedeutung sind.