Wir bitten um Verständnis, dass es auf Grund von Inventurarbeiten zwischen Di., 21.11. und Mo., 27.11.2017 zu Verzögerungen beim Versand Ihrer Bestellung kommen kann.

KODEX Universitätsrecht 2016

ISBN: 978-3-7007-6065-8

Auflage: 13. Auflage, Stand: 1.5.2016

Herausgeber: Doralt Werner

Verlag: LexisNexis

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 30.05.2016

Mitwirkende: Perle Christine

Reihe: Kodex


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 528

Cover speichern
Abo-Preis: 44,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

55,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: ca. 2 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Der Kodex Universitätsrecht, 13. Auflage, Stand 1.5.2016, enthält:Mit den Änderungen zum Universitätsgesetz insbesondere - Erweiterte Karrieremöglichkeiten für Universitätsdozentinnen und Universitätsdozenten - Weiterführung und Weiterentwicklung der bestehenden Zugangsregelungen - Studienerleichterungen durch neue studienrechtliche Bestimmungen und der neuen Wissensbilanz-Verordnung 2016 als Grundlage für das universitäre Berichtswesen und für die LeistungsvereinbarungIm Einzelnen:Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979 – BDG 1979 (Auszug) Bildungsdokumentationsgesetz Bildungsdokumentationsverordnung – Fachhochschulen Bildungsdokumentationsverordnung – Universitäten Bundesgesetz über das Institute of Science and Technology Austria Bundesgesetz über die Universität für Weiterbildung Krems – DUK-Gesetz 2004 Bundesgleichbehandlungsgesetz – B-GlBG (Auszug) Erkenntnis des Verfassungsgerichtshofs zu den Studienbeiträgen vom 29. Juni 2013, Erkenntnis VfGH G 35-40/2013-18, V 32-36/2013-18 Fachhochschul-Studiengesetz – FHStG Gehaltsgesetz 1956 – GehG (Auszug) Hochschülerinnen- und Hochschülerschaftsgesetz 2014 – HSG 2014 Hochschülerinnen- und Hochschülerschaftswahlordnung 2014 – HSWO 2014 Hochschulgesetz 2005 Hochschul-Qualitätssicherungsgesetz – HS-QSG Hochschulraum-Strukturmittelverordnung – HRSMV Personengruppenverordnung Privatuniversitätengesetz – PUG Studienbeitragsverordnung 2004 Studienförderungsgesetz 1992 – StudFG Univ. RechnungsabschlussVO Universitätsberechtigungsverordnung – UBVO 1998 Universitätsgesetz 2002 Universitäts-Studienevidenzverordnung 2004 Verordnung der Bundesministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur über die Durchführung des Bildungsdokumentationsgesetzes an Privatuniversitäten, theologischen Lehranstalten und außeruniversitären Bildungseinrichtungen, die Lehrgänge universitären Charakters anbieten Verordnung über die Festsetzung einer Zahl an Studienplätzen für Studienanfängerinnen und Studienanfänger und Ermächtigung an Rektorate zur Festlegung eines qualitativen Aufnahmeverfahrens gemäß § 124b Abs. 6 UG Verordnung zur Festlegung von Studien, in denen die Homogenität des Bildungssystems schwerwiegend gestört ist Vertragsbedienstetengesetz 1948 – VBG (Auszug) Wissensbilanz-Verordnung 2010 – WBV 2010