Kommentar zum Bankwesengesetz - BWG inkl. 43. Lfg.

Kommentar in Faszikeln.

ISBN: 978-3-214-16880-3

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 13.12.2017

Autoren: Laurer H. René, Schütz Melitta, Kammel Armin, Ratka Thomas

Reihe: Manz Grosskommentare


Format: Buch (sonst.)

Seitenanzahl: 2064

298,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Mit verstärktem Herausgeber- und Autorenteam aus Beratung, Praxis und Wissenschaft wurde der Standardkommentar zum Bankwesengesetz Anfang 2017 neu aufgelegt und zu einem Kommentar zum BWG und CRR erweitert. Die Lieferungen 30-43 enthalten Kommentierungen zu weiteren knapp 100 Bestimmungen: - §§ 20-21 BWG (Eigentümerbestimmungen und Bewilligungen) - §§ 23-24a BWG (Makroprudenzielle Aufsicht) - §§ 30-37a BWG (Gruppenbetrachtung; Spareinlagen; Verbraucherbestimmungen) - §§ 60-63b BWG (Bankprüfer) - §§ 66-68 BWG (Bestimmungen über den Deckungsstock) - §§ 93-95 BWG (Einlagensicherung und Anlegerentschädigung; Bezeichnungsschutz; Sparvereine und Werkssparkassen) - §§ 103-103m BWG (weitere Übergangsbestimmungen) - Art 89-91 CRR (Risikogewichtung) - Art 99-101 CRR (Berechnung und Meldepflichten) - Art 325-377 CRR (Eigenmittelanforderung für das Marktrisiko) - Art 387-403 CRR (Großkredite)

Biografische Anmerkung

Die Herausgeber:
DDr. H. René Laurer, Rechtsanwalt und em. Universitätsprofessor.
MMag.a Melitta Schütz, Abteilung für Banken- und Kapitalmarktrecht, BMF.
Prof. (FH) Dr. Armin Kammel, LL.M. (London), MBA (CLU), Lauder Business School, Donau-Universität Krems, und VÖIG.
Univ.-Prof. DDr. Thomas Ratka, LL.M., Donau-Universität-Krems.