Kommentar zum Bankwesengesetz - BWG inkl. 63. Lfg.

Kommentar in Faszikeln.

ISBN: 978-3-214-16904-6

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 26.02.20192019-02-26

Autoren: Laurer H. René, Schütz Melitta, Kammel Armin, Ratka Thomas

Reihe: Manz Grosskommentare


Format: Buch (sonst.)

Seitenanzahl: 2652

/Neuerscheinungen /Recht/Kapitalmarkt- und Bankenrecht
PDF-Datenblatt
318,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Zahlreiche mögliche Auslegungen, häufige Novellen und hohe Summen, die auf dem Spiel stehen: Juristen im Bankenrecht brauchen starke Nerven und sichere Informationen. Letztere gibt Ihnen der Großkommentar zum BWG: Bankrechtsexperten aus Wissenschaft und Praxis kommentieren BWG und CRR unter Berücksichtigung aktueller Judikatur und österreichischer wie deutscher Literatur. Die aktuellen Lieferungen 54.-63. befassen sich unter anderem mit: • §§ 25-26a BWG: Auslagerung; Bedingte Pflichtwandelschuldverschreibungen, Instrumente ohne Stimmrecht • § 38 BWG: Bankgeheimnis • §§ 78-80 BWG: Moratorium und internationale Sanktionen; ÖNB • Art 1-6 CRR: Gegenstand, Anwendungsbereich und Begriffsbestimmungen (inkl Änderungen der STS-Verbriefungsverordnung!) • Art 42-50 CRR: Abzüge von Posten des harten Kernkapitals, Teil 2 • Art 62-88 CRR: Ergänzungskapital; Minderheitsbeteiligungen und durch Tochterunternehmen begebene Instrumente • Art 102-106 CRR: Handelsbuch • Art 301-311 CRR: Eigenmittelanforderungen für Risikopositionen gegenüber einer zentralen Gegenpartei

Biografische Anmerkung

Die Herausgeber:
DDr. H. René Laurer, Rechtsanwalt und em. Universitätsprofessor.
MMag.a Melitta Schütz, Abteilung für Banken- und Kapitalmarktrecht, BMF.
Prof. (FH) Dr. Armin Kammel, LL.M. (London), MBA (CLU), Lauder Business School, Donau-Universität Krems und VÖIG.
Univ.-Prof. DDr. Thomas Ratka, LL.M., Donau-Universität Krems.