Facebook Pixel

Kommentar zum Glücksspielgesetz

mit ausgewählten Fragen des Wettenrechts
ISBN:
978-3-7007-7619-2
Auflage:
1. Auflage
Herausgeber:
Verlag:
LexisNexis ARD ORAC
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
30.06.2021
Reihe:
Handbuch
Format:
Hardcover
Seitenanzahl:
680
Ladenpreis
109,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Beim Kauf dieses Artikels handelt es sich um eine Vorbestellung.
Updates zu dieser Vorbestellung erhalten?

Dieses aktuelle Standardwerk zum Thema Glücksspiel- und Wettenrecht liefert Juristen, die in Wissenschaft und Praxis mit dem Thema zu tun haben, einen kompakten Überblick über die Rechtsmaterie.

Das Werk ist dabei nicht nur ein klassischer Kommentar zum GSpG, sondern dient im zweiten Teil mit den darin enthaltenen ausgewählten Fragen auch als Handbuch des Wettenrechts. Dabei wurden jene Schlüsselstellen herausgegriffen, die sowohl aus wissenschaftlicher als auch praktischer Sicht interessant und diskussionswürdig sind. Ein besonderer zusätzlicher Schwerpunkt wurde zudem auf „Gewinnspiele und Preisausschreiben“ gelegt, die zwar im GSpG geregelt sind, dort aber fast wie ein Fremdkörper wirken und als Querschnittmaterie viele abgaben-, steuer-, zivil-, konsumentenschutz- und lauterkeitsrechtlichen Gesichtspunkte beinhalten. Trotz ihrer wesentlichen Bedeutung für Unternehmen (v.a. in Anbetracht einer notwendigen Abgrenzung von Gewinnspielen gegenüber dem konzessionspflichtigen Glücksspiel), hat dieses Thema in Österreich bisher noch keine umfassende Behandlung erfahren.

Die Autoren dieses Werks kommen aus dem staatlichen wie aus dem privaten Bereich, aus Rechtsabteilungen sowie aus der Beratungspraxis, von Interessenvertretungen, der Aufsichtsbehörde, Rechtsprechung und Lehre. Diese Autorenvielfalt ermöglicht es, das komplexe Thema Glücksspiel- und Wettenrecht von den verschiedensten Blickwinkeln aus zu betrachten und von der Praxiserfahrung namhafter Experten zu profitieren, denn sie bieten nicht nur über den Einzelfall hinausgehende wissenschaftliche Lösungsansätze an, sondern lassen auch an der eigenen (Praxis-)Erfahrung teilhaben.

Biografische Anmerkung

Dr. Raffaela Zillner, LL.M. ist ausgebildete Rechtsanwältin mit langjähriger Erfahrung im Glücksspiel- und Sportwettenrecht. Neben ihrer Dissertation zum Thema „Kompetenztatbestände im Glücksspiel- und Wettenrecht“ hat sie zudem den Universitätslehrgang Informations- und Medienrecht mit Schwerpunkt Datenschutzrecht absolviert und ist derzeit Generalsekretärin der Österreichischen Vereinigung für Wetten und Glücksspiel.