Kostenverteilungsverträge

Schriftenreihe IStR Band 82

ISBN: 978-3-7073-2656-7

Auflage: 1. Auflage 2014

Verlag: Linde

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 17.03.2014

Autoren: Lehner Martin

Reihe: Schriftenreihe zum Internationalen Steuerrecht


Format: Einband - flex. (Paperback)

Inhaltsverzeichnis anzeigen
Abo-Preis: 94,40 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

118,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten und Umsetzung in Österreich Kostenverteilungsverträge (Cost Contribution Arrangements) werden von Unternehmen vereinbart, um im gemeinsamen Interesse durch Zusammenwirken in einem Pool Leistungen zu erlangen oder zu erbringen. Da Kostenverteilungsverträge häufig von verbundenen Konzernunternehmen vereinbart werden, ist aus steuerlicher Sicht meist fraglich, ob diese dem Fremdvergleich entsprechen. Auf Ebene der OECD und in einzelnen Staaten bestehen aus diesem Grund seit längerem Verrechnungspreisrichtlinien zur fremdvergleichskonformen Ausgestaltung von Kostenverteilungsverträgen. In Österreich wurden im Jahr 2010 ebenfalls Verrechnungspreisrichtlinien zu Kostenverteilungsverträgen eingeführt. Das Buch behandelt die steuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten von Kostenverteilungsverträgen im Konzern sowie deren Umsetzungsmöglichkeiten in Österreich (speziell Kostenverteilungsverträge über Dienstleistungen und immaterielle Wirtschaftsgüter). Zudem werden die österreichischen Verrechnungspreisrichtlinien mit den Regelungen in anderen Staaten verglichen (insbesondere mit den Verrechnungspreisregelungen in Deutschland und den USA).