Kreditsicherung durch Forderungsabtretung

ISBN: 978-3-214-00525-2

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 07.2010

Autoren: Wiesinger Harald

Reihe: Schriftenreihe Bank- und Kapitalmarktrecht


Format: Buch

Seitenanzahl: 150

36,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Oftmals stellen Forderungen gerade für KMU das einzige verwertbare Vermögen dar und werden daher im Wege einer Sicherungszession zur Kreditsicherung herangezogen. Diese sicherungsweise Forderungsabtretung hat in der Wirtschaftspraxis weitreichende Bedeutung. Sie betrifft nicht nur allein die Besicherung von Geldkrediten, sondern auch von Lieferantenkrediten.

Im vorliegenden Werk werden die Wirksamkeitsvoraussetzungen der Sicherungszession unter besonderer Berücksichtigung des Publizitätsakts sowie der Sicherungswert der Zession im Konkurs erörtert. Darüber hinaus werden mögliche Gefahren wie die Sittenwidrigkeit der Zession und die Kollision mit anderen Gläubigern anhand der aktuellsten Literatur eingehend aufgezeigt.