Kunsthandel - Kunstvertrieb

Tagungsband des Fünften Heidelberger Kunstrechtstags am 7. und 8. Oktober 2011

ISBN: 978-3-7089-0923-3

Herausgeber: Weller Matthias, Dreier Thomas, Kemle Nicolai

Verlag: Facultas

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 08.2012

Co-Verlag: Nomos

Reihe: Schriften zum Kunst- und Kulturrecht


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 112

45,30 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Der Tagungsband des Fünften Heidelberger Kunstrechtstags behandelt unter dem Generalthema „Kunsthandel – Kunstvertrieb“ in zwei Schwerpunkten aktuelle Streitfragen des Kunst- und Kulturrechts: Rechtliche Risiken des internationalen Kunstkaufs, rechtliche und rechtspolitische Aspekte von Datenbanken von Kunstwerken zweifelhafter Provenienz und Echtheit, Aufklärungspflichten von Auktionshäusern anhand aktueller Fallbeispiele, das rechtliche und wirtschaftliche Verhältnis von Galerien zu Künstlern, die Bedeutung des Kunstvereins für den Kunstvertrieb, rechtliche Aspekte der Spaltung von Kunstwerken, das Recht am Bild der eigenen Sache sowie die rechtliche Bedeutung von Hängungsanweisungen des Künstlers.