Leitentscheidungen der Höchstgerichte zum Arbeitsrecht und Sozialversicherungsrecht

ISBN: 978-3-7007-7071-8

Auflage: 52. Auflage

Verlag: LexisNexis

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 16.11.2017

Autoren: Schrank Franz

Reihe: Handbuch


Format: Loseblatt

Cover speichern
1.078,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: ca. 2 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Das Loseblattwerk „Leitentscheidungen der Höchstgerichte zum Arbeitsrecht und
Sozialversicherungsrecht”
von o. Univ.-Prof. Dr. Franz Schrank ist eine thematisch und zeitlich geordnete Darstellung der arbeits- und sozialgerichtlichen Judikatur und enthält zu jeder Entscheidung:

• Leitsätze jeweils am Beginn
• Sachverhaltsdarstellung und Prozessverlauf zum besseren Verständnis
• Gesamten oder auszugsweisen Originaltext der Entscheidungsgründe
• Kurzkommentare von Prof. Schrank zu Bedeutung und Auswirkungen der jeweiligen Entscheidung

Arbeitsrecht ist ohne Kenntnis der oft rasanten Entwicklung der höchstgerichtlichen Rechtsprechung in der Praxis nicht rechtssicher umsetzbar. Dies gilt nicht nur für heikle Fortzahlungs-, Urlaubs- und Beendigungsfragen etc. sondern schon für alle Entgelt- und Arbeitszeitfragen, die seit 1.1.2015 durch die Verschärfungen des massiv strafbaren Unterzahlungsverbots noch wichtiger geworden sind!

Die einfache Auffindung der einzelnen Entscheidungen in kürzester Zeit wird durch ein
Inhaltsverzeichnis, ein Paragraphenregister und ein Geschäftszahlenregister im ersten Band
gewährleistet. Ebenfalls enthalten ist eine gut durchdachte Sachthemen-Detailübersicht.

Dieser fundierte Arbeitsbehelf ist unentbehrlich für:

• Arbeitgeber,
• HR-Mitarbeiter/Personalisten/Personalsachbearbeiter,
• führende Mitarbeiter,
• Betriebsräte und Personalvertreter,
• Anwälte,
• Steuerberater,
• Personalverrechner,
• Interessenvertreter und
• alle anderen Berater, die mit Personalangelegenheiten befasst sind.

Als „Judikaturindex-Sammlung” im Arbeits- und Sozialversicherungsrecht ist dieses Werk von hohem Praxiswert, insbesondere auch für Rechtsanwälte und infolge lohnverrechnungsspezifischer Auswirkungen vieler der aufgenommenen Entscheidungen für Steuerberater besonders zu empfehlen.

Durch regelmäßige Ergänzungslieferungen befindet sich das Werk stets auf dem neuesten Stand der Rechtslage.

Rechtsstand November 2017

PRODUKTINFORMATION

Loseblattwerke werden im Abonnement zur Fortsetzung bis auf Widerruf vorgemerkt. Der Widerruf hat schriftlich zu erfolgen und entfaltet seine Wirksamkeit nicht auf bereits vom Kunden erhaltene Lieferungen.

Biografische Anmerkung


Der Autor:



o. Univ.-Prof. Dr. Franz Schrank, Arbeitsrechtsexperte, 1970 bis 2010 hauptberuflich Wirtschaftskammer Steiermark, zuletzt Leiter ihres IWS und Ressortverantwortlicher für Arbeit und Soziales, vorher Leiter bzw. Referent ihrer Sozialpolitischen Abteilung; umfangreiche praktische Erfahrung in der arbeits- und sozialrechtlichen Beratung/Vertretung; zahlreiche Fachpublikationen; bis vor kurzem regelmäßige Lehr- und Prüfungstätigkeit am Institut für Arbeits- und Sozialrecht der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien.


Diese umfassenden Tätigkeiten, zu denen noch häufige Praktikerseminare und Fachvorträge
kommen, bürgen für Praxisbezogenheit und fachliche Fundiertheit seiner Werke sowie bei den erforderlichen Aktualisierungslieferungen auch für deren Rechtzeitigkeit.