Liber Amicorum Wolfgang Mazal

zum 60. Geburtstag

ISBN: 978-3-214-14220-9

Herausgeber: Köck Stefan, Niksova Diana, Risak Martin, Wolf Christoph

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 13.12.20192019-12-13


Format: Einband - fest. (Hardcover)

Seitenanzahl: 224

/Recht/Arbeitsrecht /Recht/Medizinrecht und Gesundheitsberufe /Recht/Sozial- und Sozialversicherungsrecht
PDF-Datenblatt
69,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Mit diesem Buch und den darin enthaltenen Beiträgen gratulieren die Institutskollegen und Schüler Wolfgang Mazal, seit 1992 Universitätsprofessor am Institut für Arbeits- und Sozialrecht der Universität Wien und seit 2015 dessen Vorstand, zu seinem 60. Geburtstag. Die Autoren behandeln unterschiedlichste und eng mit den Forschungsfeldern von Wolfgang Mazal verbundene arbeitsrechtliche Probleme: angefangen vom mehrfach behandelten Arbeitszeitrecht, über das Betriebspensions- und Gleichbehandlungsrecht bis hin zu zahlreichen Detailfragen des Betriebsverfassungs- und Arbeitsvertragsrechts.

Biografische Anmerkung

Herausgeber:
Hon.-Prof. Dr. Stefan Köck, Honorarprofessor für das Fach „Arbeits- und Sozialrecht“ an der Universität Wien und Rechtsanwalt in der Kanzlei Greindl & Köck Rechtsanwälte GmbH, Wien

MMag. Dr. Diana Niksova, Projektmitarbeiterin und Habilitandin am Institut für Arbeits- und Sozialrecht der Universität Wien

ao. Univ.-Prof. Dr. Martin Risak, forscht und lehrt am Institut für Arbeits- und Sozialrecht der Universität Wien

Hon.-Prof. Dr. Christoph Wolf, Honorarprofessor für das Fach „Arbeits- und Sozialrecht“ an der Universität Wien und Rechtsanwalt und Partner bei CMS Reich-Rohrwig Hainz

Weitere Autorinnen und Autoren:
Dr. Daphne Aichberger-Beig, MJur (Oxford), Rechtsanwaltsanwärterin bei Brauneis Klauser Prändl Rechtsanwälte

ao. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Brodil, Institut für Arbeits- und Sozialrecht und Leiter der Forschungsstelle Sportrecht an der Universität Wien

Mag. Katharina Figl, Universitätsassistentin „prae doc“ am Institut für Arbeits- und Sozialrecht der Universität Wien

Mag. Mirjam Holuschka, juristische Mitarbeiterin bei CMS Reich-Rohrwig Hainz Rechtsanwälte GmbH in Wien

Mag. Florian Hörmann, Rechtsanwaltsanwärter bei CMS Reich-Rohrwig Hainz in Wien

Dr. Katharina Körber-Risak, Rechtsanwältin und Gründerin der KÖRBER-RISAK Rechtanwalts GmbH

Hon.-Prof. Dr. Gerhard Kuras, Senatspräsident des Obersten Gerichtshofes

Dr. Julia Paljakka-Hutter, Richterin am Arbeits- und Sozialgericht Wien

Dr. Elisabeth Petric, Richteramtsanwärterin im OLG Sprengel Wien

Dr. Susanne Pirker, MSc (WU), Arbeitsrechtsexpertin bei der Wiener Stadtwerke GmbH

Dr. Michael Reiner, Projektmitarbeiter bei Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Mazal am Institut für Arbeits- und Sozialrecht der Universität Wien

Dr. Julia Schitter, Arbeitsrechtsexpertin im Bereich Arbeit und Soziales bei der Industriellenvereinigung

emer. Univ.-Prof. Dr. Walter Schrammel, emeritierter Universitätsprofessor am Institut für Arbeits- und Sozialrecht der Universität Wien

o. Univ.-Prof. Dr. Franz Schrank, war hauptberuflich in der Wirtschaftskammer Steiermark tätig und lehrte 1984 bis 2013 am Institut für Arbeits- und Sozialrecht der Universität Wien

Univ.-Prof. MMag. Dr. Michaela Windisch-Graetz, forscht und lehrt am Institut für Arbeits- und Sozialrecht der Universität Wien